Italienische Gemüse-Frittata / mediterran & vegan essen in 30 Minuten

Werbung

Dieser Beitrag entstand mit freundlicher Unterstützung von MUTTI Pomodoro

Mit diesem leckeren Rezept für eine Gemüse-Frittata starten wir in meine köstliche italienische Woche. Diese saftige Frittata mit Zucchini, Paprika und leckerem Quark ist luftig-leicht, aromatisch und schmeckt einfach mediteran.

Italienische Frittata

Italienische Gemüse-Frittata

Als ich nach Rezepten für die italienische Woche geschaut habe, ist mir diese leckere Gemüse-Frittata ins Auge gesprungen. In Italien ist diese Köstlichkeit ein besonderer Klassiker. Ursprünglich ist es eine Omelettekreation, die man mit viel Gemüse als Frittata bezeichnet.

Ich habe dieses Rezept in einer veganen Version zubereitet und meine Familie liebt es. Die Zubereitung ist auch ganz einfach und ist in kurzer Zeit servierbereit.

Vegane Frittata mit Gemüse

Diese Gemüse-Frittata kann als Hauptgericht, wahlweise mit einem knackigen Salat, gereicht werden. Sie eignet sich aber auch prima als Snack bei einer Party, zum Picknick oder Veranstaltung, wenn man die Frittata in kleinen Muffinförmchen zubereitet. Sie schmeckt sowohl warm als auch kalt!

Aromatischer Geschmack durch sonnengereifte Tomaten

Für die Zubereitung der Gemüse-Frittata wollte ich den Geschmack sonnengereifter Tomaten einbringen. Ich kaufe seit Jahren die Produkte von Mutti, weil man da einfach 100% Italien, Sonne und Genuss drin steckt. Für dieses Rezept habe ich das zweifach konzentrierte Tomatenmark mit Gemüse verwendet. In diesem Tomatenmark stecken 400g frische, italienische Tomaten, die mit Karotten, Zwiebeln und Kräutern angereichert sind. Das Tomatenmark von Mutti verfeinert den Geschmack der Zutaten und verleiht jedem Gericht Farbe und Konsistenz. Dadurch erthält meine Frittata einen unvergleichlich mediterranen Geschmack.

Des Weiteren habe ich die Mutti Cherrytomaten verwendet. Ich empfehle sie gerne, wenn man auch außerhalb der Saison die Konsistenz und den Geschmack von italienischen Sommertomaten wünscht. Also ideal, wenn jetzt die kältere Jahreszeit beginnt und frische Tomaten nicht in der Saison sind.

Gemüse-Frittata

Italienische Frittata

Portionen 6 Portionen
Vorbereitungszeit 10 Min.
Zubereitungszeit 30 Min.

Zutaten

  • 2 mittlere Kartoffeln festkochend
  • 1 kleine rote Zwiebel
  • 1 mittlere rote Paprika
  • 1 kleine Zucchini
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 2 EL Zweifach konzentriertesTomatenmark mit Gemüse
  • 1 Dose Cerrytomaten Tomaten ohne Flüssigkeit
  • 400 g Quark vegan
  • 150 g Creme Vega
  • 25 g Speisestärke
  • 1/2 Teel Kurkuma gemahlen
  • Pfeffer, Salz, Chilipulver
  • Olivenöl
  • frische Kräuter

Anleitungen

  • Quark, Creme Vega, Pfeffer, Salz, Chilipulver, Kurkuma und Speisestärke in einen Mixer geben und zu einer homogenen Masse mixen.
  • Das Gemüse in 1 cm große Würfel schneiden, Zwiebel und Knoblauch fein hacken. In einer Pfanne Olivenöl erhitzen und die Kartoffeln, Paprika, Zucchini, Zwiebeln & Knoblauch für 4-5 Minuten anrösten.
  • Das Gemüse zum Pfannenrand schieben, Mutti Tomatenmark hinzufügen und für 1 Minute anschwitzen. Die Quarkmasse und Kräuter hinzufügen und unter das Gemüse heben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Den Boden einer Tarteform Ø25cm mit Backpapier auslegen, die Gemüsemasse hineinfüllen, glatt streichen und mit den Cherrytomaten belegen. TIPP: Wer keine saisonalen Tomaten findet, der kann die aromatischen Cherrytomaten von Mutti verwenden.
  • Die Frittata im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad Ober-/Unterhitze für 35 Minuten backen. Buon appetito!
Gericht: Hauptgericht
Land & Region: Italienisch
Keyword: eifrei, Frittata, milchfrei
Gabel mit Frittata

Ich wünsche Euch viel Freude bei der Zubereitung und Buon appetito!

Wenn Du Lust auf weitere Rezeptideen hast, dann schau doch mal hier:

Alles Liebe, Daniela

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating




Close
Glücksgenuss © Copyright 2021. All rights reserved.
Close