PIWIs: Pilzwiderstandsfähige Rebsorten revolutionieren den Weinbau

Werbung

Dieser Beitrag entstand in freundlicher Zusammenarbeit mit Delinat!

Lange war man im Weinbau auf der Suche nach Rebsorten, die man kaum oder auch gar nicht mehr spritzen muss. In den letzten Jahren hat man den Durchbruch erlangt und es geschafft, widerstandsfähige Reben zu gewinnen, die resistent gegen Schädlings- & Pilzbefall sind und auch von der Qualität überzeugen. Auch Delinat forscht in Zusammenarbeit mit Rebzüchtern intensiv an diesen neuen, robusten Rebsorten. In diesem Artikel möchte ich euch gerne etwas mehr über die neuen Rebsorten und die daraus entstandenen Weine berichten.

Weinrebe Weinberg

PIWI ist die Abkürzung für pilzwiderstandsfähige Reben. Da die Weinrebe eine Pflanze ist, die wegen des Pilzbefalls am häufigsten gespritzt wird, haben die PIWIs einen entscheidenden Vorteil gegenüber herkömmlichen Rebsorten. Sie müssen gar nicht mehr bzw. nur noch selten gespritzt werden. Gerade im Bio-Anbau ist dies eine kleine Revolution und setzt den Grundstein für viele neue Weine, die nach der Delinat-Methode gewonnen werden. Dies ist nicht nur besser für den Wein, sondern auch für unsere Umwelt!

Pilzwiderstandsfähige Rebsorten statt Chemie

Parasiten, Mehltau und weiterer Schädlingsbefall spielten schon immer eine große Rolle im Weinbau, den es so gut als möglich zu bewältigen ging. Über die Züchtung der Weinreben zu gehen, war die Lösung. Zunächst versuchte man es mit Hybriden (aus amerikanischen Züchtungen), indem man Wildreben mit Edelreben kreuzte. Dies hatte jedoch den Nachteil, dass die Qualität der Weine nicht mit bestehenden Rebsorten mithalten konnte.

Weinreben Bioanbau

Die Qualität der PIWI-Rebsorten

Bei der Neuzüchtung von PIWIs gibt es vieles zu beachten. Ausschlaggebend ist aber letztendlich der Geschmack und das Bukett des Weines, der Uns als Endverbraucher überzeugen muss. Praktisch gesehen ist es für Züchter einfach Rebsorten miteinander zu kreuzen – bspw. eine amerikanische + frostressistene asiatische Wildrebe. Allerdings lässt das Ergebnis oft zu wünschen übrig, und es setzen sich am Ende nur wenig gelungene Kreuzungen durch.

Hier benötigte es zwar unzählige Versuche, die unterschiedlichsten Reben miteinander zu verbinden, zu analysieren, neues Wissen einfließen zu lassen, um eine herausragende Qualität zu gewährleisten und im Geschmack überzeugen. Dieser Ansatz hat sich soweit durchgesetzt, dass sich immer mehr biologische Weinberge findet lassen, die PIWI-Weine anbauen und anbieten. So entsteht eine neue Vielfalt mit den teils uralten Genen. Dabei ist der eigenständige Geschmack der Kreuzungen mittlerweile ein Markenzeichen, welches für die Charakteristik dieser Weine steht.

Der hohe Anspruch an qualitative Naturweine bei Delinat

In den letzten Jahren spielt das Thema Bioqualität auch beim Weinanbau eine tragende Rolle. Mir selbst ist es wichtig hier Transparenz zu erfahren, welche nicht nur die Auswahl der Reben betrifft, sondern auch das „Drumherum“ mit aufgreift. Naturschutz, Erhalt der Artenvielfalt und ein gezielter Einsatz von Biodiversität im Anbau ist mir persönlich sehr wichtig, sodass ich beim Einkauf verstärkt darauf achte.

Hier zähle ich auf die Erfahrung und das Wissen, welches Delinat in ihren eigens gestalteten Delinat-Richtlinien aufgreift: Weinbau inmitten und mit der Fülle der Natur! Ein neu geschaffener Standart, der überzeugt und sich in jeder Flasche widerspiegelt.

In meinen veröffentlichten Artikeln erfährst Du nochmal etwas mehr:

Rebbel-Weine-Reben

Das Probierpaket „Robuste Rebsorten“ von Delinat

Delinat bietet aktuell ein Probierpaket mit sechs ausgewählten PIWI-Weinen an, die man bequem Zuhause verkosten und genießen kann. Die liebevoll zusammengestellten Sorten könnt ihr hier erwerben.

Im Paket enthalten sind:

Weitere Infos zu den pilzresistenten Rebsorten, Hintergrundwissen und vieles mehr findet ihr noch einmal ausführlich in diesem Artikel.

Probierpaket PIWI Weine Delinat

Alles Liebe,
Daniela

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Close
Glücksgenuss © Copyright 2021. All rights reserved.
Close