{Rezept} Italienische Frittata mit Pilzen


Wenn der Sommer nicht zu uns kommen möchte, dann holen wir uns eben das Sommerfeeling in die Küche.
Mit dieser herrlich italienischen Frittata ist mir das heute gelungen!

Der Geschmack sonnengereifter getrockneter Tomaten, frischer Oregano und Thymian, da lacht das Herz.

Eine liebe Freundin hat mir am Wochenende ein paar vegane Bücher geschenkt. Unter anderem Cucina Vegana- vegan genießen auf italienische Art.
Die Rezepte sind wirklich italienisch mit vielen frischen Kräutern, ganz viel selbstgemachter Pasta und originellen Pizzen.

Da ich für mein Leben gern Frittata esse, hab ich dieses simple Rezept heute gleich ausprobiert.

Ihr benötigt für 2 Personen: 

125 gr. Kichererbsenmehl
1 TL Meersalz
insgesamt 6 Eßl natives Olivenöl
250 ml Wasser
1 Knoblauchzehe
1 kleine Zwiebel
1 kleine Stange Lauch
125 gr. Champignons
3 eingelegte getrocknete Tomaten
je 1 Eßl frischen gehackten Oregano & Thymian
Salz und Pfeffer

Das Kichererbsenmehl mit dem Meersalz und 2 Eßl Olivenöl in einer Schüssel vermengen. Nach und nach das Wasser unterheben bis ein zähflüssiger Teig entsteht. Gepressten Knoblauch unterheben und für 15 min. stehen lassen.

In der Zwischenzeit das Gemüse in feine Scheiben schneiden, Zwiebeln würfeln und alles in einer Pfanne mit etwas Olivenöl anbraten. Mit Pfeffer, Salz und den frischen Kräutern würzen. Das Gemüse so lange schmoren, bis es weich ist.

Gemüse aus der Pfanne nehmen und mit einem Küchentuch ausreiben. Die restlichen 2 Eßl Olivenöl hineingeben und den Teig hinzuleeren. Das angebratene Gemüse auf dem Teig verteilen und auf niedriger Stufe mit Deckel so lange abdecken, bis die Masse zu stocken anfängt.

Mit Hilfe eines Tellers wenden und die andere Seite ebenfalls leicht anbraten.

Dazu passt frischer Salat mit Baguette.

( Das Rezept wurde von mir etwas abgeändert) 


 
Ich freue mich wahnsinnig die nächsten Wochen einige Rezepte aus den Büchern ausprobieren zu dürfen.

Habt ihr einen besonderen Wunsch? Dann lasst es mich wissen…..

Ich wünsche Euch einen schönen Abend,

Eure Daniela
 
 

1 Comment

  • 4 Jahren ago

    Ja, wir freuen uns auf dein Kommen. Du darfst gerne deine Rezepte bei uns ausprobieren. Wir essen dann alle mit.
    Gruß die Laisackerer

Leave A Comment

Related Posts