Glutenfreier Apfelkuchen – vegan & saftig

Werbung

Dieser Beitrag entstand mit freundlicher Unterstützung von Schär.

Ich liebe Apfelkuchen! Cremiger Rührteig, saftige Äpfel und obenauf knusprige Mandeln mit einem Hauch Puderzucker. Mein glutenfreier Apfelkuchen wird eure Kaffeetafel sicher versüßen.

Schon als Kind stand ich mit meiner Oma in der Küche, hab die einzelnen Zutaten in die Küchenmaschine gegeben, um köstlichen Rührteig für Apfelkuchen herzustellen. Ich habe es geliebt, wie sich aus Butter, Zucker, Mehl und Backpulver ein fluffiger Teig zusammenfügt, der Grundlage für Oma´s saftigen Apfelkuchen war. Und die Schüssel hab ich dann natürlich auch ausschlecken dürfen!

Mittlerweile mache ich den Apfelkuchen ganz oft selbst, wenn auch in veganer & glutenfreier Variante. Dazu eignet sich perfekt die überarbeitete Rezeptur des Universalmehl Mix it! von Schär.

Der glutenfreie Alleskönner

Bei glutenfreien Rezepten greife ich sehr gerne zu Universalmehlmischungen, da diese bereits alle unterschiedliche Zutaten kombiniert haben. Das macht es für mich nicht nur einfacher, sondern ist auch viel zeitsparender.

Als ich mit dem glutenfreien Backen begonnen habe, war ich etwas überfordert, weil es für manche Rezepte gleich viele verschiedene (glutenfreie) Mehlsorten brauchte. Außerdem benötigt man die exakt angegebene Mengenangabe, damit der Kuchen nicht zu fest und zu schwer wird. Glutenfreie Mehle verhalten sich beim Backen eben anders als z.B. Weizenmehl, weil das Bindeverhalten anders ist. Viele Tipps zu glutenfreiem Backen findet ihr deshalb in diesem Artikel.

Eine glutenfreie Mehlmischung besteht immer aus drei Komponenten:

  • glutenfreies Basismehl ( Reismehl, Buchweizenmehl, Quinoamehl, uvm)
  • Stärke (z.B. Maisstärke, Kartoffelstärke, Tabiokastärke)
  • ein zusätzliches Bindemittel (wie z.B. Leinsamen, Flohsamenschalen, Chiamehl)

Das Mix it! Universal von Schär habe ich für meinen leckeren Apfelkuchen verwendet. Er ist damit richtig fluffig geworden, hat dennoch eine tolle Bindung, sodass der Kuchen saftig bleibt und nicht auseinander fällt. Auch meine gefüllten Nougatcookies sind mit der Mehlmischung perfekt gelungen. Wenn ihr bisher also keinen Erfolg mit glutenfreien Kuchen und Gebäck hattet, kann ich euch diese Mischung von Herzen empfehlen.

Mein Rezept: glutenfreier Apfelkuchen

Wie bereits geschrieben ist das Rezept einfach & schnell zubereitet. Der Teig wird wunderbar saftig, locker und luftig zugleich. Achtet darauf, dass ihr die pflanzliche Margarine und alle weiteren Zutaten auf Zimmertemperatur habt, damit mein glutenfreier Apfelkuchen gelingt.

Saftiger Apfelkuchen / vegan & glutenfrei

Dieser Apfelkuchen besteht aus einem saftigen Rührteig, mit Äpfeln und Mandeln. Er ist vegan und auch glutenfrei!
Portionen 8 Stück
Vorbereitungszeit 10 Min.
Zubereitungszeit 50 Min.

Zutaten

  • 350 g Glutenfreie Mehlmischung z.B. Mix it! Universal von Schär
  • 100 g gemahlene Mandeln
  • 175 g Zucker
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • 1 TL gemahlenen Zimt
  • 2 TK Backpulver
  • 200 g pflanzliche Margarine
  • 100 ml Pflanzendrink z.B. Sojadrink oder Haferdrink
  • 100 ml Sprudelwasser
  • 4 große Äpfel
  • 100 g gehobelte Mandeln
  • etwas Puderzucker

Anleitungen

  • Für den Rührteig Margarine, Zucker und Vanillezucker in einer Schüssel mit dem Handrührer schaumig schlagen.
  • Die trockenen Zutaten in einer weiteren Schüssel miteinander vermengen und unter rühren zur Margarine geben. Sprudel und Pflanzendrink kurz unterheben.
  • Die Äpfel schälen, in 1cm große Würfel schneiden und mit dem Teigspatel unter den Teig heben.
  • Eine runde Backform Ø 25cm mit Backpapier auslegen, den Teig einfüllen, glattstreichen und die gehobelten Mandeln darauf verteilen. Im vorgeheizten Backofen (175 Grad Ober-/Unterhitze) für ca. 50 Minuten backen.
  • Den Kuchen in der Form auskühlen lassen und vor dem Servieren mit etwas Puderzucker bestreuen. Guten Appetit!
Gericht: Backen, Dessert, Kuchen
Land & Region: Amerikanisch, Deutsch
Keyword: Apfelkuchen, eifrei, glutenfrei, Kuchen, milchfrei, Rührkuchen, Rührteig, Vegan

Ich wünsche Euch viel Freude beim Nachbacken,

Eure Daniela

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating




Close
Glücksgenuss © Copyright 2021. All rights reserved.
Close