Vegane Butterplätzchen – Das Beste Schwarz-Weiß-Gebäck

Print Friendly, PDF & Email

Zartes Schwarz-Weiß-Gebäck geht einfach immer. Egal ob zum Nachmittagskaffee, als Nervennahrung zwischendurch oder mit einem Hauch Zimt zur Adventszeit. Ich liebe dieses schöne und aromatische Buttergebäck und zeige euch heute, wie ihr es ganz einfach zubereiten könnt.

 

 

Schwarz-weißes Buttergebäck

Dieses schwarz-weiße Buttergebäck ist ein altes Familienrezept, welches wir einige Male im Jahr zubereiten. Diese „Butterblumen“ eignen sich nämlich prima zum Nachmittagskaffee oder als schönes Mitbringsel zu einer Einladung. Zur Adventszeit gebe ich einen Hauch Zimt in den Teig mit hinein, sodass er schön winterlich schmeckt. Die Zubereitung dieses Rezeptes ist eine kleine Tradition geworden, denn es ist eines derjenigen, die wir immer zu Beginn der Adventszeit backen.

Bei alten Familienrezepten fällt mir immer wieder auf, wie viele davon bereits vegan sind, wenn man die Butter gegen pflanzliche Margarine ersetzt. Die meisten Plätzchen und Stollen kommen ohne Ei aus und sind somit ganz einfach abzuwandeln. Habt ihr auch Rezepte von euren Großeltern, die ihr immer wieder backt? Erzählt gerne mal…

 

 

Veganes Buttergebäck

 

 

Oma´s Butterplätzchen

Leckeres Buttergebäck & die besten Weihnachtsrezepte

Wenn ich dieses Buttergebäck zubereite, forme ich meist diese Blume daraus. Natürlich ist das mit dem Kügelchen rollen ein kleiner Zeitaufwand, den ich persönlich aber gerne ich Kauf nehme. Ihr könnt den Teig allerdings auch ausrollen und mit Förmchen kleine Plätzchen ausstechen. Das tut dem Geschmack keinen Abbruch und ihr könnt sie anschließend auch verzieren.

Weitere Inspirationen und leckere Rezepte für Weihnachten findet ihr in diesem Artikel liebevoll zusammengestellt.

Vegane Butterplätzchen – Das Beste Schwarz-Weiß-Gebäck

Menge: 40 Stück

Vegane Butterplätzchen – Das Beste Schwarz-Weiß-Gebäck

Zutaten

  • 450g Mehl
  • 300g Margarine
  • 150g Zucker
  • etwas gemahlene Vanille
  • 1 Prise Salz
  • 70g Kakaopulver
  • ggf. etwas Pflanzendrink

Zubereitung

  • Für das Buttergebäck werden 3 unterschiedliche Teigkugeln zubereitet. Dafür am besten separat die einzelnen Teige zubereiten.
  • Teig 1: 150g Mehl, 100g Margarine, 50g Zucker, etwas Vanille und eine Prise Salz mit den Knethaken der Küchenmaschine zu einem glatten Teig verarbeiten. Mit den Händen zu einer Kugel formen und in Frischhaltefolie einwickeln.
  • Teig 2 + 3 auf die gleiche Weise zubereiten. Bei Teig 2 kommen zusätzlich noch 20g Kakaopulver hinzu. Bei Teig 3 sind es 50g Kakaopulver und ggf. eine kleine Menge Milch, sodass der Teig nicht zu trocken wird. Die Teige ebenfalls separat in Frischhaltefolie einwickeln und alle Teige für 2 Stunden in den Kühlschrank geben.
  • Nun werden aus allen Teigen kleine Kugeln im Durchmesser von ca. 0,5cm gerollt. Je nachdem wie groß ihr das Buttergebäck haben möchtet, je größer bzw. kleiner könnt ihr rollen.
  • Zwei Backbleche mit Backpapier auslegen und die Butterplätzchen wie folgt darauf verteilen. Für ein Butterplätzchen benötigt ihr insgesamt 6 Kugeln, also je 2 Kugeln von jedem Teig. Diese setzt ihr kreisförmig aneinander, drückt sie etwas fest und setzt sie aufs Backblech.
  • Die Butterplätzchen im vorgeheizten Backofen (Ober-Unterhitze, 170 Grad) für ca. 15 Minuten backen.
  • Auf einem Gitter gut auskühlen lassen und in einer luftdichten Dose aufbewahren.
https://www.gluecksgenuss.de/2018/12/04/vegane-butterplaetzchen-das-beste-schwarz-weiss-gebaeck/

 

 

Schwarz-Weiß-Gebäck Butterplätzchen

Ihr wollt keines meiner Rezepte mehr verpassen? Dann tragt euch gerne für meinen Newsletter ein.

Ihr seid bei Pinterest? Dann könnt ihr nachfolgendes Bild gerne dort speichern, um so all eure Lieblingsrezepte auf einen Blick zu haben. Gerne könnt ihr dort auch meinen Glücksgenuss-Boards folgen. Eine Vorschau meiner neuesten Kreationen findet ihr übrigens auch bei Instagram.

Viel Spaß beim Nachbacken,
Daniela

Vielen Dank für Deinen Besuch bei Glücksgenuss. Schreib mir gerne auch einen Kommentar. Ich freue mich auf Deine Worte.

 

 

Zartes Buttergebäck

Leave A Comment

Related Posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen