Glutenfreier Gemüseauflauf

Werbung

Dieser Beitrag entstand mit freundlicher Unterstützung von Schär.

Ihr kennt es sicher: Im Kühlschrank finden sich oft kurz vor dem nächsten Einkauf Gemüsereste die verarbeitet werden möchten. Mit diesem cremigen & glutenfreien Gemüseauflauf genießt ihr ein wundervolles Gericht, welches auch ganz einfach zubereitet ist.

Bei uns gab es zum Start in das neue Jahr ein veganes Raclette. Natürlich gab es viele einzelne Komponenten, die nach und nach in die Pfännchen gewandert und mit Käse überbacken worden sind. Wir haben immer eine große Auswahl an frisch geschnippeltem Gemüse, gekochten Kartoffeln, Tofu & Co.

Wie immer habe ich viel zu viel zubereitet und hatte am Folgetag einiges an Resten im Kühlschrank. Perfekt, um einen glutenfreier Gemüseauflauf zuzubereiten. Dieses Mal habe ich dazu eine cremige Bechamel angerührt und der restliche vegane Käse wurde darauf verteilt.

Als glutenfreies Universalmehl verwende ich mittlerweile nur noch das Mix it! von Schär.

Der glutenfreie Alleskönner

Bei glutenfreien Rezepten greife ich sehr gerne zu Universalmehlmischungen, da diese bereits alle unterschiedliche Zutaten kombiniert haben. Das macht es für mich nicht nur einfacher, sondern ist auch viel zeitsparender. Viele Tipps zu glutenfreiem Backen und Kochen findet ihr in diesem Artikel.

Eine glutenfreie Mehlmischung besteht immer aus drei Komponenten:

  • glutenfreies Basismehl ( Reismehl, Buchweizenmehl, Quinoamehl, uvm)
  • Stärke (z.B. Maisstärke, Kartoffelstärke, Tabiokastärke)
  • ein zusätzliches Bindemittel (wie z.B. Leinsamen, Flohsamenschalen, Chiamehl)

Das Mix it! Universal von Schär habe ich für meine cremige Bechamelsoße verwendet. Die Soße klappt somit perfekt, klumpt nicht und hat die Eigenschaften, wie Weizen- oder Dinkelmehl.

Mein Rezept: glutenfreier Gemüseauflauf

Wie bereits geschrieben ist das Rezept einfach & schnell zubereitet. Der Auflauf ist in wenigen Minuten fertig und kann sowohl als Hauptgericht, als auch als Beilage gereicht werden. Ihr könnt dazu jegliches Gemüse verwenden, welches ihr gerade vorrätigt habt. Ich hatte Zucchini, Karotten und Kartoffeln von unserem Raclette von Silvester noch übrig. Ein paar frische Kräuter und die cremige, glutenfreie Bechamel runden dieses Rezept wunderbar ab.

Glutenfreier Gemüseauflauf

Portionen 2 Portionen
Vorbereitungszeit 10 Min.
Zubereitungszeit 10 Min.
25 Min.

Zutaten

  • 6 Kartoffeln gekocht, vom Vortag
  • 1 mittlere Zucchini
  • 2 große Karotten
  • 1 EL Margarine
  • 2 EL Schär Mix It Mehlmischung glutenfreie Mehlmischung
  • 200 ml Sojacuisine
  • 150 g Streukäse vegan
  • Salz, Pfeffer

Anleitungen

  • Karotten schälen, Zucchini waschen und in dünneScheiben schneiden. Die Kartoffeln ggf pellen und ebenfalls in Scheibenschneiden.
  • Eine Auflaufform mit etwas Margarine ausstreichenund das Gemüse abwechseln in die Form setzen.
  • In einer Pfanne die restliche Margarineschmelzen, Mehl hinzufügen und kurz anschwitzen. Ca. 100ml aufgießen und mitdem Schneebesen zu einer glatten Soße rühren. Mit der Cuisine auffüllen und mitPfeffer und Salz würzen.
  • Mit Bechamelsoße über das Gemüse geben undanschließend den Käse darüberstreuen.
  •  Im vorgeheizten Backofen 180 GradOber-/Unterhitze für 30 Minuten überbacken.
  • Wer möchte kann vor dem Servieren noch frischeKräuter darauf verteilen. Guten Appetit.
Gericht: Beilage, Hauptgericht
Land & Region: Deutsch
Keyword: Auflauf, Gemüseauflauf, Kartoffelauflauf

Ich wünsche Euch viel Freude beim Nachkochen,

Eure Daniela

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating




Close
Glücksgenuss © Copyright 2021. All rights reserved.
Close