{Reisen} Schlemmen in der Steiermark – zu Besuch in Pfeiler´s Bürgerstüberl / Anzeige

Print Friendly, PDF & Email

Wenn einer eine Reise tut, dann kann er nicht nur viel erzählen, sondern auch viele Leckerein schlemmen.

Als wir letzten Monat unseren Reise nach Österreich angetreten sind, wollten wir natürlich das Beste aus unserem Urlaub herausholen. Dies war unsere erste größere Reise mit dem kleinen Mann. sodass ich nicht spontan vor Ort nach einer Unterkunft und Essensmöglichkeiten schauen wollte. Ich habe mich also im Vorfeld bereits auf die Suche nach einem geeigneten Hotel gemacht.

Nach unserer wundervollen Zeit im Land-Loft im Waldviertel ging es für uns weiter in die Steiermark. Dort standen einige tolle Ausflugsziele auf unserem Programm, sodass ich eine zentrale Übernachtungsmöglichkeit suchte. Sowohl beim Frühstück als auch zum Abendessen sollte das Hotel vegane Optionen bereit halten. Bei meiner Recherche bin ich auch gleich auf ein wundervolles Hotel in Feldbach gestoßen: Das Pfeiler´s Bürgerstüberl.

Auf der Homepage findet man direkt den Hinweis, dass das Küchenteam gerne vegane, glutenfreie und auch lactosefreie Speisen zubereitet. Außerdem wird auf eine vitaminreiche & vollwertige Ernährung nach dem GLYX-Prinzip gesetzt. Zusätzlich werden regionale Produkte ohne Zusatz von Geschmacksverstärkern verwendet. Wem gutes und liebevoll zubereitetes Essen wichtig ist, der fühlt sich hier bestens abgeholt.

 

Pfeiler´s Bürgerstüberl – wo Gastlichkeit Zuhause ist

Bereits bei der Anreise wurden wir sehr freundlich empfangen und zu unserem Zimmer begleitet. Das Pfeiler´s Bürgerstüberl verfügt über 18 großzügig geschnittene Zimmer. Alle Zimmer sind komfortabel ausgestattet und verfügen über eine kostenfreie Internetnutzung. Die Liebe zum Detail ist sofort erkennbar und man fühlt sich direkt wohl. Für den kleinen Mann wurde uns sogar ein Zimmer mit zusätzlichem Bett zugeteilt, sodass er ganz stolz sein eigenes Bett mit ausreichend Platz für die Kuscheltiere hatte.

Für alle Anreisenden mit Pkw gibt es eine überdachte Parkmöglichkeit direkt nebenan (kostenfrei).

Das Hotel ist sehr kinderfreundlich. Für die Kleinen gibt es eine schön eingerichtete Spielecke und auch am Tisch werden die kleinen Gäste mit Kinderservietten und Malsachen begrüßt.

 

 

Das Restaurant

Wie bereits geschrieben setzt das Pfeiler´s Bürgerstüberl auf regionale Zutaten und verwöhnt auch Gäste mit Unverträglichkeiten. Ich war sehr gespannt, was uns beim Frühstück erwarten würde. Oft ist es ja so, dass man „nur“ Brötchen mit Marmelade und Haferflocken mit Sojamilch kredenzt bekommt. Wie ihr sicher schon ahnt, wurden unsere Erwartungen weitaus übertroffen. Auf unserem, mit frischen Blumen gedeckten, Frühstückstisch standen eine Auswahl an veganen Joghurt- und Milchalternativen, selbstgemachtes Kokosporridge mit frischen Früchten und pflanzliche Aufstriche (süß und herzhaft). Am Buffet selbst gab es dann frisch gepresste Säfte, Obst, Gemüse, diverse Müslivariationen  und selbstgemachte Marmeladen.

Auch am Abend wurden wir verwöhnt und die Küche hat uns mit leckeren Speisen überrascht. Alles wird frisch und schonend zubereitet, das schmeckt man. Was ich besonders hervorheben möchte ist die exzellente Weinempfehlung zu den Speisen. Das Restaurant hält einige vegane Weiß- und auch Rotweinsorten von ausgewählten Weinbauern der Region zu den einzelnen Gerichten bereit. Auch vegane Säfte für die Kleinen sind vorhanden.

 

Im Gespräch mit Elisabeth Pfeiler

Der Chefin dieses wundervollen Hotels, Elisabeth Pfeiler, liegt viel daran ihre Gäste nicht nur zufrieden zu stellen, sondern ihnen ein außergewöhnliches Geschmackserlebnis zu bieten. Im Austausch mit Elisabeth haben wir einige Themen der veganen Ernährung angesprochen. Für sie ist es wichtig jeden einzelnen Gast kulinarisch abzuholen, auf die Ernährungsweise einzugehen, um so ein Gericht zu erstellen, welches keine Wünsche offen lässt.

Im Grunde ist es recht einfach ist eine ausgewogene (vegane) Mahlzeit zusammenzustellen, wenn die Küche offen für Anregung und Ideen ist. Wir haben Alternativen besprochen, neue Gerichte entwickelt und gemeinsam eine abwechslungsreiche, vegane Speisekarte zusammengestellt.

Solltet ihr in der Region sein, stattet dem Restaurant also unbedingt einen Besuch ab und lasst euch kulinarisch verwöhnen.

 

Erbsensuppe mit Kokos und frischer Minze

 

Sommersalat mit Grillgemüse aus der Pfanne, Räuchertofu, Avocado und Hausdressing

 

Cremiges Spargelrisotto

 

Dinkelburger mit Käferbohnen-Gemüsepatty, hausgemachtem BBQ-Dip, Tomaten und knackigem Salat, dazu Ofenerdäpfelspalten

 

Kirschcrumble mit Kürbiskernen

  Ausflugtipps rund um Feldbach

Die Steiermark ist immer eine Reise wert. Wenn ihr euch für eine Reise in diese Region entscheidet, solltet ihr unbedingt meine Empfehlungen an Ausflugstipps mit in euer Programm aufnehmen.

  • Zotter Schokoladenmanufaktur: Sich einmal wie Charlie in der Schokoladenfarbrik fühlen – das funktioniert auf alle Fälle bei Zotter. Bei der Führung durch die heiligen Schokoladenhallen kann man die Produktion bestaunen, die unterschiedlichen Kakaosorten kennenlernen und natürlich auch ganz viel Schokolade probieren. Außerdem findet ihr auch hier eine große Auswahl an veganen Schokoladensorten und weiteren Spezialitäten.
  • Schalk Mühle: Ein Besuch der Mühle solltet ihr auf alle Fälle einplanen. Bei einer Führung könnt ihr bestaunen, wie verschiedene Mehlsorten mit noch ursprünglichen Maschinen gemahlen werden. Außerdem könnt ihr einen Blick in die Produktion von original steirischem Kürbiskernöl werfen. Probiert euch im Shop unbedingt durch die vielen verschiedenen hochwertigen Öle. Eine absolute Bereicherung.
  • Gölles: Die steierische Manufaktur für hochwertige Essigsorten und Edelbrände. Hier haben wir uns durch fast alle Essigsorten probiert um uns anschließend ein riesiges Paket davon nach Hause schicken zu lassen. Es ist unglaublich, wie man auch feinste Nuancen herausschmeckt und welche Unterschiede es dabei gibt.
  • Buschenschank und Weingut Bernhart: Topempfehlung! Hier gibt es die beste vegane Brettjause, dich ich jemals gegessen habe.
  • Dinosaurier- und Kletterpark: Für die Kleinen eine Attraktion die riesen Giganten im Wald zu entdecken. Außerdem ist ein toller Kletterpark dabei.

Viel Spaß beim Entdecken,
Daniela

Leave A Comment

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen