Cremiges Kokoseis mit Dattelkaramell


Zum Rezept

Dieses Kokoseis mit Dattelkaramell ist nicht nur wunderbar cremig, sondern auch eine tolle Kombination mit leicht gesalzenem Karamell aus Medjooldatteln. Einfach zubereitet und so unglaublich lecker! Der Sommer kann kommen…

 

 

Kokos-Karamell-Eis

Mit den ersten Sonnenstrahlen kommt das Verlangen den ganzen Tag draußen verbringen zu wollen. Sich mit Freunden im Park zu treffen,  Fahrradtouren zu unternehmen, am See liegen und an der nächsten Eisdiele leckere Eiscreme zu genießen. Ich freue mich immer sehr auf diese Zeit, denn nach den langen, grauen Wintertagen können wollen wir alle schließlich die Sonne einfangen.

Um die Vorfreude in Schwung zu bringen habe ich letzte Woche dieses unglaublich cremige Kokoseis mit Dattelkaramell zubereitet. Ich liebe diese Kombination in Verbindung mit gerösteten Kokoschips und kann einfach nicht genug davon bekommen. Wie ihr euch sicher vorstellen könnt hat der kleine Vorrat nicht lange gehalten, sodass ich am Wochenende gleich nochmal die doppelte Portion zubereitet habe.

Gerne möchte ich das Rezept mit euch teilen und euch ein paar Sonnentrahlen zuschicken. Probiert es gerne aus und lasst mich wissen, wie es euch schmeckt!

Du willst keines meiner Rezepte mehr verpassen? Dann trage Dich gerne für meinen Newsletter ein.

 

 

Cremiges Kokos-Karamell-Eis

 

 

Cremiges Eis im Glas

Sommer, Sonne, Eiszeit: Mein Rezept für cremiges Kokoseis mit Dattelkaramell

Ich mag dieses Rezept nicht nur wegen seiner Cremigkeit und der leckeren Geschmackskombination, besonders die Einfachheit der wenigen Zutaten macht das Rezept zu etwas besonderem. Achtet beim Kauf der Kokosmilch unbedingt darauf eine cremige Variante ohne zusätzliche Konservierungsstoffe und Verdickungsmittel zu erwerben. Bei den Datteln bevorzuge ich Medjool-Datteln, aber jede andere Sorte geht natürlich auch.

Ihr habt Lust auf weitere Eisrezepte? Dann schaut euch gerne diese Eisvariationen an:

 

Das Beste aus der Kokosnuss

Cremiges Kokos-Karamell-Eis

  • 120 g Cashewnüsse (für mind. 4-6 Stunden eingeweicht)
  • 400 ml cremige Kokosmilch
  • 20 g Kokosöl
  • 1 Eßl Agavendicksaft
  • 1/2 Teel. gemahlene Vanille
  • 100 g Medjool Datteln
  • 20 g Kokoschips
  • 4 vegane Kekse (z.B. Lotus-Kekse)
  • 1/4 Teel. Salz
  1. Die Datteln entsteinen und mit heißem Wasser übergießen.
  2. In der Zwischenzeit die eingeweichten Cashews mit klarem Wasser abspülen und mit der Kokosmilch, dem Kokosöl und der gemahlenen Vanille in einen Standmixer geben. So lange mixen, bis eine cremige Konsistenz entsteht.
  3. Die Kokoscreme in eine längliche Form (ca. 20cm) geben und glatt streichen.
  4. Nun die Datteln mit 50g des Einweichwassers und einer Prise Salz in den Mixer geben und diese zu einer sämigen Paste mixen.
  5. Die Paste nun in Klecksen auf der Kokoscreme verteilen und mit einem Stäbchen leicht vermengen, sodass eine Marmorierung entsteht.
  6. Die Kokoschips in einer Pfanne leicht anrösten und mit den zerkrümelten Keksen auf die Form verteilen.
  7. Das Eis über Nacht in den Tiefkühler geben und ca. 25 Minuten vor Verzehr antauen lassen.

Wenn Du eines meiner Rezepte nachmachst, dann zeig es mir gerne bei Instagram. Markiere @gluecksgenuss und verwende den Hashtag #gluecksgenuss.

 

 

Cremiges Kokoseis mit Dattelkaramell

Du bist bei Pinterest? Dann kannst Du nachfolgendes Bild gerne dort speichern, um so all deine Lieblingsrezepte auf einen Blick zu haben. Gerne kannst Du dort auch meinen Glücksgenuss-Boards folgen. Eine Vorschau meiner neuesten Kreationen findest Du übrigens auch bei Instagram.

 

 

Kokoseis mit Dattelkaramell

Viel Spaß beim Nachmachen,
Daniela

Vielen Dank für Deinen Besuch bei Glücksgenuss. Schreib mir gerne auch einen Kommentar. Ich freue mich auf Deine Worte.

 

*bei diesen Produkten handelt es sich um Affiliatelinks, mit denen Du Glücksgenuss mit einer kleinen Provision unterstützt. Für Dich entstehen dadurch keine Mehrkosten! Vielen Dank, dass Du meine Arbeit wertschätzt.

1 Comment

  • Julchen
    7 Monaten ago

    Oh mein Gott total mein Ding liebe Dani 😍 muss ich gleich testen ❤

Leave A Comment

Related Posts