(Anzeige) Weihnachtlicher Glögg-Gin-Tonic mit Needle Gin


Die Adventszeit steht vor der Tür und mit ihr die gemütlichen Abende bei Kerzenschein. Ich liebe es den Tag mit einem leckeren Drink, wie diesem weihnachtlichen Glögg-Gin-Tonic,  ausklingen zu lassen.

 

 

gloegg_gin_tonic_needle_gin

Ich weiß einen guten Gin zu schätzen, wie meinen All-time-Favorit Needle Gin aus dem Schwarzwald. Von Hand gepflückte Fichtennadeln, Wacholderbeeren und duftender Lavendel geben diesem Gin das gewisse Etwas. Egal ob als klassischen Gin-Tonic, als Mixgetränk wie den Wassermelonenslushi mit Minze oder sogar als Geheimzutat in einem Kuchen, wie zum Beispiel meinem Saftigen Zitronengugl mit Gin.

Du willst keines meiner Rezepte mehr verpassen? Dann trage Dich gerne für meinen Newsletter ein.

 

 

weihnachtlicher_glögg_gin_mit_needle_gin

Weihnachtlicher Glögg-Gin-Tonic

Gerne wollte ich eine winterliche Version eines Gin-Tonics ausprobieren, mit fruchtigen Orangen, herben Kräutern und frischen Cranberries. Die Idee der Kombination aus schwedischem Glühwein und dem Schwarzwald-Gin war geborgen. Ich liebe es gewagte Geschmackskompositionen auszuprobieren, denn meist kommt etwas richtig Leckeres dabei heraus.

Glögg ist ursprünglich ein bekannter schwedischer Glühwein, welcher hauptsächlich aus Wein und Korn besteht. Mit Gewürzen wie Zimt, Kardamom und Nelken wird dieser veredelt und als Heißgetränk zu gebrannten Mandeln gereicht. Ich habe diesen “Schwedenpunsch” nach meinem Geschmack abgeändert und ihn anstatt dem Korn mit Gin verfeinert. Diese Variante hat durchaus Potential auf eine geschmackliche Neuentdeckung!

Du möchtest Du Needle Gin auch gerne einmal probieren? Mit meinem Code “needle_gluecksgenuss” kannst Du aktuell 20% sparen. Schau gleich mal im Shop vorbei.

 

 

needle_gin_weihnachtsdrink

Mein Rezept für winterlichen Glögg-Gin-Tonic

Ich habe für meine Variante einen guten veganen Wein verwendet, welchen ich mit Zimt, Kardamom, Nelken, und weiteren Gewürzen veredelt habe. Der Wein sollte nur leicht erhitzt werden, damit die Gewürze gut durchziehen können und das volle Aroma annehmen. Wer es gerne intensiver mag kann gerne mehr oder auch weniger Gewürze verwenden.

Die Aromen passen perfekt zu der waldigen Note des Needle Blackforest. Ich bin schon sehr gespannt wie euch die Kombination schmeckt.

Tipp: Wer mag kann den Drink auch warm genießen! Ihr solltet allerdings darauf darauf achten, dass der Wein nicht köchelt, sondern nur erhitzt wird. Ich bevorzuge allerdings die gekühlte Variante.

 

Wenn Du eines meiner Rezepte nachmachst, dann zeig es mir gerne bei Instagram. Markiere @gluecksgenuss und verwende den Hashtag #gluecksgenuss.

 

 

weihnachtlicher_gin_tonic

Du bist bei Pinterest? Gerne kannst Du nachfolgendes Bild dort speichern, um so all deine Lieblingsrezepte auf einen Blick zu haben. Du kannst dort auch meinen Glücksgenuss-Boards folgen. Eine Vorschau meiner neuesten Kreationen findest Du übrigens auch bei Instagram.

 

 

Gin_Tonic-Weihnachtsdrink

Viel Spaß beim Ausprobieren wünscht Dir
Daniela

Vielen Dank für Deinen Besuch bei Glücksgenuss. Schreib mir gerne auch einen Kommentar. Ich freue mich auf Deine Worte.

Leave A Comment

Related Posts