Knuspriges Dinkel-Quark-Brot mit Hefe/ vegan


Zum Rezept

Selbstgemachtes Brot schmeckt einfach unglaublich lecker! Dieses knusprige Dinkel-Quark-Brot mit Hefe ist nicht nur saftig, sondern hält auch lange frisch. Mit Oliven, getrockneten Tomaten und Kräutern wird dieses Brot sicher eines eurer liebsten werden.

 

 

Dinkel-Quark-Brot mit Hefe

Wow! Über fünfzig Menschen aus meiner Instagram-Community haben gestern dieses knusprige Dinkel-Quark-Brot gemeinsam mit mir gebacken. Ich finde die Vorstellung einfach großartig, dass in dieser gerade schwierigen Zeit so viele Menschen virtuell beieinander stehen, Teig kneten, sich austauschen und anschließend selbstgebackenes Brot mit ihren Familien genießen.

Da die Nachfrage nach dem Rezept so groß war, möchte ich es euch gerne auch hier auf dem Blog zur Verfügung stellen. Wenn ihr nun auch Lust habt mit mir gemeinsam Brot zu backen, dann folgt mir gerne bei Instagram und meldet Euch für meinen Newsletter an. Dort versende ich die aktuelle Zutatenliste fürs gemeinsame Brotbacken, sodass ihr bis dahin alle Zutaten besorgen könnt.

Ihr findet aktuell keine Hefe und möchtet dennoch Brot backen? Dann setzt gerne einen Sauerteigstarter an. Sauerteigbrote sind nämlich viel bekömmlicher, schmecken aromatischer und ihr habt immer etwas Start in eurem Kühlschrank vorrätig. Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung für die Herstellung und Pflege von Sauerteig findet ihr in diesem Blogbeitrag.

 

 

Saftiges Dinkel-Quark-Brot

Mein Rezept für saftiges Dinkel-Quark-Brot auf Hefebasis

Dieses Rezept ist in der Herstellung und Zubereitung ganz einfach. Bitte lasst euch nicht von der langen Ruhezeit für das Brot abschrecken. Nur so entwickelt es sein Aroma und bekommt einen unvergleichlichen Geschmack. Ihr werdet sehen, dass ihr mit etwas Übung schon sehr nahe an ein Brot vom Bäcker herankommt. Und ein hochwertiges Brot mit knuspriger Kruste und saftiger Krumme wollen wir schließlich alle, oder?

In meinem Brot habe ich dieses Mal Oliven und getrocknete Tomaten verarbeitet. Ihr könnt auch Kräuter, Bärlauch, Nüsse oder ähnliches verwenden.

Schaut euch gerne bei Instagram meine Schritt-für-Schritt-Anleitung für dieses Brot an. Dort findet ihr auch weitere Tipps & Tricks.

 

Knuspriges Dinkel-Quark-Brot mit Hefeteig/ vegan

Vorbereitungszeit: 17 Stunden

Kochzeit: 50 Minuten

Gesamtzeit: 17 Stunden, 50 Minuten

Kategorie: Brot & Brötchen, Rezepte, Hefe

Knuspriges Dinkel-Quark-Brot mit Hefeteig/ vegan

Zutaten

    Hefevorteig: (Zubereitung am Vorabend)
  • 100g Weizenmehl
  • 100g Wasser lauwarm/ nicht über 38 Grad
  • 1g frische Hefe oder Trockenhefe
    Hauptteig: (Zubereitung am Folgetag)
  • Hefevorteig
  • 200g Dinkelmehl Typ630
  • 200g Weizenmehl
  • 200g veganen Quark
  • 100g Wasser
  • 1 Teel. Reissirup (oder Agavendicksaft etc.)
  • 12g Salz
  • 2g frische Hefe oder Trockenhefe
  • Alternativ:
  • 100g getrocknete Tomaten
  • 100g Oliven

Anleitung

  • Für den Hefevorteig die Hefe im lauwarmen Wasser auflösen und das Mehl untermengen. Den Teig abgedeckt 12-14 Stunden bei Raumtemperatur gehen lassen.
  • Hauptteig: Am Folgetag den Hefevorteig und alle restlichen Zutaten,bis auf 50g Wasser, in eine große Schüssel geben und mit der Küchenmaschine 5 Minuten kneten. Sollte der Teig zu trocken sein schluckweise Wasser hinzufügen. So lange kneten, bis sich der Teig vom Schüsselrand löst.
  • Wer möchte, kann im letzten Schritt die kleingeschnittenen, getrockneten Tomaten und Oliven einkneten.
  • Stockgare: Den Teig auf eine Arbeitsfläche geben, die Schüssel säubern, leicht einölen und den Teig wieder hineingeben. Nun den Teig von außen zur Mitte hin falten. Dieses Falten nach 30 Minuten, 1 Stunde und 2 Stunden nochmals durchführen. Dieser Schritt ist sehr wichtig, da hier der Teig die nötige Konsistenz für Krumme und Kruste erhält. Die Stockgare beträgt hier insgesamt 3 Stunden.
  • Ausformen: Nun den Teig auf eine leicht bemehlte Arbeitsfläche geben und Rundwirken.
  • Stückgare: Anschließend im Gärkorb abgedeckt 60 Minuten ruhen lassen.
  • Den Backofen mit einem Backblech auf 250 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Das Backblech aus dem Ofen ziehen, Backpapier auflegen und den Teigling direkt darauf stürzen. Eine Tasse Wasser auf den Boden des Backofens gießen und sofort die Backofentür schließen.
  • Nach 15 Minuten den Dampf durch kurzes Öffnen der Ofentür ablassen und die Temperatur auf 210 Grad herunterschalten. Weitere 35 Minuten goldbraun backen.
  • Das Brot ist fertig, wenn es goldbraun ist und durch klopfen am Brotboden hohl klingt.

Anmerkungen

Ihr findet auf Instagram eine genaue Schritt-für-Schritt-Anleitung, in der ich euch beim Backen dieses Brotes mitnehme und zusätzlich noch einmal viele Tipps & Tricks mit euch teile.

Hier gelangt ihr zum Video: Instagram Dinkel-Quark-Brot

https://www.gluecksgenuss.de/2020/03/21/knuspriges-dinkel-quark-brot-mit-hefe-vegan/

Wenn Du eines meiner Rezepte nachmachst, dann zeig es mir gerne bei Instagram. Markiere @gluecksgenuss und verwende den Hashtag #gluecksgenuss und #backenmitglücksgenuss.

 

 

Brotteig Stockgare

Du bist bei Pinterest? Dann kannst Du nachfolgendes Bild gerne dort speichern, um so all deine Lieblingsrezepte auf einen Blick zu haben. Gerne kannst Du dort auch meinen Glücksgenuss-Boards folgen. Eine Vorschau meiner neuesten Kreationen findest Du übrigens auch bei Instagram.

 

 

Dinkel-Quark-Brot

Viel Spaß beim Nachbacken,
Daniela

Vielen Dank für Deinen Besuch bei Glücksgenuss. Schreib mir gerne auch einen Kommentar. Ich freue mich auf Deine Worte.

 

 

14 Comments

  • Danny
    1 Woche ago

    Ich habe das Brot heute gebacken und es ist so toll geworden und schmeckt fantastisch! Vielen lieben Dank für das schöne Rezept und die tolle Anleitung!

    • 7 Tagen ago

      Liebe Danny,
      das freut mich sehr. Dein Brot sieht fantastisch aus.
      Lasst es euch schmecken,
      Daniela

    • Sarah
      7 Tagen ago

      Ein wahnsinnig tolles Brot! Ich freue mich jedes Mal wieder über deine leckeren Ideen. Danke!

      • 4 Tagen ago

        Liebe Sarah,

        freut mich dass es Dir so gut schmeckt.
        Danke für dein tolles Feedback <3

  • 7 Tagen ago

    Liebe Daniela, ich habe das Brot nach deiner Anleitung auf Instagram nach gebacken und es ist ein Traum! Wir lieben das Aroma und haben eben unser Frühstück damit sehr genossen! Ich freue mich auf weitere Backaktion 🙂

    Liebe Grüße,
    Patricia

    • 4 Tagen ago

      Meine liebste Patricia,

      es freut mich so sehr, dass Du beim Backen dabei warst und es ausprobiert hast. Auch wenn bei euch in USA die Mehle etwas anders sind, ist dein Brot sensationell geworden. Freu mich, wenn Du nächstes Mal wieder dabei bist.

      Fühl Dich gedrückt,
      Daniela

  • Julia Böttler
    7 Tagen ago

    Habe vorher noch nie selbst Brot gebacken. Gestern zum 1. Mal getestet und es ist MEGA genial! Wir haben heute das komplette Brot verspeist! Sowas gab es noch nie! Deswegen habe ich heute gleich erneut einen Vorteig angesetzt. Yummy jummy!!

    • 4 Tagen ago

      Liebste Julia,

      oh ja, das kenne ich nur zu gut. Frisch gebackenes Brot ist einfach himmlisch und wir können uns hier auch kaum zusammenreißen und essen es ganz schnell auf 🙂

  • Petra
    7 Tagen ago

    Liebe Daniela, ich hatte gestern das Brot ohne Anleitung gebacken. Wenn ich es jetzt mit Deinem vergleiche, sieht meins anderes aus. Ich hatte statt Weizenmehl nämlich Dinkelmehl genommen. Geschmeckt hat es super, so dass ich morgen wieder ein Brot backe. Der Vorteig ist schon am Arbeiten. Vielen Dank für das tolle Rezept.

    Liebe Grüße
    Petra

    • 4 Tagen ago

      Liebe Petra,

      schön, dass Du mein Brot nachgebacken hast und es so gut schmeckt. Ich hab das Bild auf Instagram gesehen und es sah sooo gut aus.
      Danke für´s mitmachen,
      Daniela

  • Patrizia
    6 Tagen ago

    Ein herrliches Rezept was auch wunderbar mit „nur Dinkelmehl“ funktioniert hat 🙂 Uns hat es fantastisch geschmeckt und es war eine Freunde es zu backen ♡ Werde sicherlich nochmal unseren Frühstückstisch damit beglücken 🙂 Danke nochmal ♡

    • 4 Tagen ago

      Liebe Patrizia,
      da geht mein Herz auf, wenn ich deinen schönen Kommentar lese. Es freut mich, dass euch das Brot so gut geschmeckt hat.
      Freue mich auf viele weitere Brotbacksessions mit Dir 🙂

      Fühl Dich umarmt,
      Daniela

  • 3 Tagen ago

    Ich habe das Brot gebacken und das Rezept ein wenig auf meine Bedürfnisse angepasst. Anstatt Weizen habe ich ausschließlich Dinkelmehl genutzt und Hanf- als auch Leinsamen hinzugefügt. Das Brot ist ein Träumchen. Knusprig von außen und fluffig von innen. Vielen Dank für dieses Rezept.
    Liebe Grüße Madlen von CookingForSoulGermany 🙂

    • 1 Tag ago

      Liebe Madlen,

      vielen Dank für deinen lieben Kommentar. Es freut mich sehr das Dir mein Brot so gut schmeckt und es Dir so gut gelungen ist.

      Liebste Grüße,
      Daniela

Leave A Comment

Related Posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen