Fluffiger Hefekranz mit Pistazien

Einfach & lecker

Fluffiger Hefeteig trifft auf Zitrone und Pistazien!

Dieser leckere & fluffige Hefekranz mit Pistazien ist genau das Richtige für die Kaffeetafel. Ich liebe einfache Rezepte und kann von Hefeteig sowieso nicht genug bekommen. Schließlich werden alle Kuchen und Gebäckstücke damit wunderbar zart, fluffig und flauschig, oder?

Hefekranz mit Pistazien

Nachdem sich die letzten Monate einiges an Hefe in meinem Vorratsschrank angesammelt hat, war es an der Zeit etwas zu backen. Ich mag Heferezepte sehr gerne, weil man, wenn man meine Tipps für gelingsicheren Hefeteig beachtet, fluffige Gebäckstücke damit zaubern kann. Letzte Woche war es soweit und ich habe diesen schönen Hefekranz (auch perfekt für die Osterzeit) gebacken.

Ich habe in den Hefeteig Pistazien mit eingearbeitet. Ihr könnt aber ganz nach Belieben und Genuss den Teig auch mit Schokoladenaufstrich, Marmelade oder Fruchtmus füllen. Dieses Rezept ist ein Grundteig, der nach Lust und Laune abgewandelt werden kann.

Falttechnik für meinen Hefekranz

In nachfolgenden Bildern habe ich für euch festgehalten, wie ich die einzelnen Teiglinge vorbereite, ausrolle und mit einem Messer einschneide. Anschließend rollte ihr den Teigling auf, setzt ihn in die Backform und lasst ihn nochmals für ca. 30-45 Minuten (je nach Zimmerwärme) ruhen und sich verdoppeln.

Mein Rezept für Hefekranz mit Pistazien

Wie bereits geschrieben ist das Rezept einfach & schnell zubereitet. Der Teig für den Hefekranz bereitet ihr nach Anleitung zu und lasst dem Teig genügend Zeit und Ruhe aufzugehen. Die Füllung an sich besteht aus pflanzlicher Margarine und Zitronenabrieb. Wichtig ist, dass ihr den Ahornsirup direkt auf den noch heißen Hefekranz gebt und die Pistazien darüber streut. So erhält euer Kranz einen schönen Glanz.

Fluffiger Hefekranz

Vorbereitungszeit 15 Min.
Zubereitungszeit 20 Min.
1 Std. 30 Min.

Zutaten

Für den Teig:

  • 500 g Mehl z.B. 550er Weizenmehl oder 630er Dinkelmehl
  • 240 ml Pflanzendrink
  • 1/2 Würfel Frischhefe
  • 100 g Zucker
  • 75 g pflanzliche Margarine
  • 1 Prise Salz

Für die Füllung:

  • 100 g gehackte Pistazien
  • 2 EL pflanzliche Margarine
  • 1/2 Abrieb einer Bio-Zitrone

Glasur

Anleitungen

  • Die Milch leicht erhitzen (max. 40 Grad) und die Frischhefe mit dem Zucker darin auflösen. Für 10 Minuten stehen lassen.
  • In der Zwischenzeit das Mehl in eine große Schüssel sieben. Margarine, Salz und die Hefemischung hinzufügen und so lange mit den Händen kneten, bis ein kompakter Teig entsteht. Alternativ könnt ihr auch den Handrührer mit den Knethaken verwenden. Den Teig in eine Schüssel geben, mit einem frischen Handtuch abdecken und für 45 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.
  • Die Margarine mit dem Zitronenabrieb vermengen.
  • Den Hefeteig aus der Schüssel nehmen und in 8 Portionen aufteilen, ausrollen und Zitronenbutter aufstreichen. Die Teiglinge einschneiden, aufrollen und in die gefettete Form geben. Nochmals 30 Minuten abgedeckt gehen lassen.
  • Den Teig im vorgeheizten Backofen (175 Grad Ober/Unterhitze) für 40-50 Minuten backen lassen. Den Hefekranz aus dem Ofen nehmen und sofort die Oberfläche mit dem Ahornsirup bestreichen und ggf. mit Pistazien bestreuen. Guten Appetit!
Gericht: Backen, Desserts & Kuchen
Land & Region: Deutsch
Keyword: Hefe, Hefegebäck, Hefeteig, Pistazien, Vegan

Ich wünsche Euch viel Freude beim Nachbacken,

Eure Daniela

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating




Close
Glücksgenuss © Copyright 2021. All rights reserved.
Close