{Anzeige} Indischer Gewürzreis mit Reishunger


Seit meiner Zeit in Indien liebe ich deftige Reisgerichte. Als Beilage zu feurigen Currys, in Eintöpfen, süßen Leckereien oder eben als indischer Gewürzreis. Reis gibt es in so unzählig vielen Sorten, dass man schnell den Überblick verliert. Dabei sollte man aber immer auf die Qualität und vor allem die Herkunft achten.

Ich habe vor einigen Wochen das leckere und vielfältige Sortiment von Reishunger durchstöbert. Dort findet man alles was das Reisherz begehrt: schwarzer Klebereis, lila Reis, Mochi Reis und und und. Auch eine große Auswahl an Quinoa und Hülsenfrüchten sind im Shop zu finden. Passend dazu gibt es leckere Gewürzmischungen und getrocknete Früchte, die jedem Gericht den nötigen Kick geben. Oder ihr wählt gleich eine Box für bereits zusammengestellte Gerichte aus. Da gibt es eine Sushi-, Fitness- oder Thai-Currybox im Angebot oder auch Indisches Biryani. Mit dem Rabattcode GLÜCKSGENUSS10 erhaltet ihr zudem noch 10% Rabatt auf eure Bestellung.

 

 

 

 

 

 

Das Rezept für indischen Gewürzreis

Meine Familie mag dieses Gericht unglaublich gerne. Wir genießen es als Beilage oder auch kalt als Salat. Ihr könnt da wie immer auch Zutaten austauschen oder weglassen, ganz nach eurem Geschmack.

Weitere Hauptgerichte findet ihr hier unter dieser Rubrik.

Indischer Gewürzreis mit Reishunger + Gratisreisbox

  • 200 g Basmati Wildreis
  • 175 g rote Linsen
  • 1 kleine Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Teel. Indische Gewürzmischung
  • 1/2 Teel. Garam Masala
  • 1-2 Eßl Berberitzen
  • 100 ml Kokosmilch
  • etwas Öl
  • frischen Koriander
  • Pfeffer (Salz)
  1. Zwiebeln und Knoblauch schälen & fein schneiden.
  2. Öl in einen großen Topf geben und auf mittlerer Stufe erhitzen. Zwiebeln und Knoblauch leicht anschwitzen. Die Gewürzmischungen hinzugeben und kurz anrösten lassen.
  3. Den Reis und die Linsen ebenfalls in den Topf geben und für 2 Minuten mitrösten.
  4. Nun 500ml Wasser und die Kokosmilch hinzugeben und unter gelegentlichem Rühren für 20 Minuten köcheln lassen. Sollten die Linsen und der Reis das Wasser schon aufgenommen haben, immer wieder etwas nachgießen.
  5. Kurz vor Garende mit Pfeffer & Salz würzen und die Berberitzen hinzufügen.
  6. Den Reis in Schalen füllen und mit frischem Koriander bestreuen.

Angebot für Glücksgenuss-Leser:

Mit dem Code GLÜCKSGENUSS10 erhaltet ihr bei jeder Bestellung einen Rabatt von 10%. Die perfekte Gelegenheit um sich durch all die Reis-& Quinoasorten zu probieren, oder?

 

 

 

 

Ich bin gespannt wie ihr das Rezept findet und welche Kreationen ihr mit Reis zubereitet!

Daniela

Leave A Comment

Related Posts