Selbstgemachter Rhabarber-Himbeersirup


Zum Rezept

Zur Rhabarbersaison gibt es bei uns ganz viel Kuchen, Marmelade, Kompott und natürlich selbstgemachte Limonaden. In meinem Rezept für leckeren Rhabarber-Himbeersirup könnt ihr eure Getränke und Desserts aufpeppen und auch ein nettes Gastgeschenk zaubern. Denn diese Kombination schmeckt einfach jedem aus unserer Familie.

 

 

Selbstgemachter Rhabarbersirup

Es ist wieder soweit! Auf dem Markt wandert nun jedes Wochenende frischer Rhabarber in meinen Korb. Ich koste die Saison jedes Jahr aufs Neue wieder aus und backe leckere Kuchen, wie z.B. den einfach & schnell zubereiteten Rhabarberkuchen mit Pistazien, den süß-säuerlichen Rhabarber-Käsekuchen mit Streuseln oder eine Rhabarbertarte mit weißer Schokolade. Klingt verlockend, oder?

Außerdem gibt es bei uns frisch eingekochten Kompott und natürlich meinen bekannten Rhabarbersirup. Ich mache ihn seit Jahren und habe dieses Mal ein paar frische Himbeeren mit hinzugegeben. Und wisst ihr was? So schmeckt er nochmal ein klein wenig besser. Ich genieße den Rhabarber-Himbeersirup zu Vanilleeis, als Zugabe in meinem Mineralwasser oder auch in meinem Gin Tonic mit ganz viel Eiswürfeln.

Du möchtest  keines meiner Rezepte mehr verpassen? Dann trage Dich gerne für meinen Newsletter ein.

 

 

 

Selbstgemachter Rhabarbersirup

Selbstgemachter Rhabarber-Himbeersirup

Dieser Sirup ist ganz einfach hergestellt und Du kannst ihn gerne mit weiteren Früchten deiner Wahl verfeinern. In diesem Jahr habe ich die Kombination Rhabarber mit Himbeeren gewählt. Im Vorjahr war es Rhabarber und viel frische Minze. Du kannst natürlich auch Erdbeeren und Kräuter hinzufügen, sodass Du deinen Lieblingsdrink mixen kannst.

Bitte achte bei der Herstellung von Sirup darauf, dass Du die Flaschen, in welche Du ihn abfüllt, heiß auskochst und gut ausspülst. Nur so ist garantiert, dass der Sirup nicht schlecht wird oder gar in der Flasche schimmelt.

 

Selbstgemachter Rhabarber-Himbeersirup

Kategorie: Glutenfrei, Rezepte, Smoothies & Getränke

Selbstgemachter Rhabarber-Himbeersirup

Zutaten

  • 550g Rhabarber (geputzt und in Stücke geschnitten)
  • 150g frische oder TK- Himbeeren
  • Saft einer halben Zitrone
  • 200g Zucker
  • 750ml Wasser

Anleitung

  • Das Wasser in einen großen Topf geben und mit dem Rhabarber, den Himbeeren und dem Zitronensaft für 10 Minuten köcheln lassen. Wenn der Rhabarber zu zerfallen beginnt, die Flüssigkeit durch ein Sieb geben , gut ausdrücken und zurück in den Topf geben.
  • Nun den Zucker hinzufügen, verrühren und für weitere 30 Minuten köcheln und eindicken lassen.
  • Eine Flasche mit heißem Wasser ausspülen und den Rhabarbersirup hineingießen. Gut verschließen und nach dem Abkühlen im Kühlschrank aufbewahren.
  • Der Rhabarbersirup hält sich mehrere Wochen und schmeckt prima in Mineralwasser, Sekt oder zu Gin Tonic.
https://www.gluecksgenuss.de/2019/04/30/selbstgemachter-rhabarber-himbeersirup/

Wenn Du eines meiner Rezepte nachmachst, dann zeig es mir gerne bei Instagram. Markiere @gluecksgenuss und verwende den Hashtag #gluecksgenuss.

 

 

Selbstgemachter Rhabarbersirup

Du bist bei Pinterest? Dann kannst Du nachfolgendes Bild gerne dort speichern, um so all deine Lieblingsrezepte auf einen Blick zu haben. Gerne kannst Du dort auch meinen Glücksgenuss-Boards folgen. Eine Vorschau meiner neuesten Kreationen findest Du übrigens auch bei Instagram.

 

 

Selbstgemachter Rhabarber-Himbeersirup

Viel Spaß beim Nachkochen,
Daniela

Vielen Dank für Deinen Besuch bei Glücksgenuss. Schreib mir gerne auch einen Kommentar. Ich freue mich auf Deine Worte.

Leave A Comment

Related Posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen