{Rezept} Red Velvet Cookies mit Nougatfüllung

Print Friendly, PDF & Email

Die ganze letzte Woche hab ich den Großteil meiner Zeit leider auf der Couch verbringen müssen. Eine fiese Erkältung hatte sich eingeschlichen, wahrscheinlich direkt vom Kind an mich übertragen. Auch wenn die Nase zu und der Hals rau waren, hat das den vielen Ideen in meinem Kopf keinen Abbruch getan. Eher im Gegenteil, denn so hatte ich die Zeit alle Ideen, die sonst in meinem Köpfchen herumschwirren, niederzuschreiben und aufzulisten. Eine meiner fiebernden Kreationen sind diese u-n-g-l-a-u-b-l-i-c-h-e-n Red Velvet Cookies mit Nougatfüllung. So, ja genau so, stelle ich mir den Schokoladenhimmel vor. Crunchige Cookies mit Schokoladenstückchen, dazu eine cremige Füllung aus Nuss-Nougatcreme. Wer kann da schon nein sagen, oder? Ich werde das nächste Mal gleich die doppelte Menge backen, da sie auch perfekt zum Verschenken sind.

 

 

red-velvet-cookies-1

 

red-velvet-cookies-3

Für die Cookies mit Nougatfüllung benötigt ihr nicht unbedingt die rote Lebensmittelfarbe. Ich wollte sie gerne einmal als Red Velvet Version ausprobieren. Dies wird für das Rezept allerdings nicht zwingend benötigt.

Red Velvet Cookies mit Nougatfüllung

Menge: 12 Stück

Zutaten

  • 200g Mehl
  • 25g Kakaopulver
  • 1 Teel Backpulver
  • 1 Messerspitze Natron
  • 110g braunen Zucker
  • 1/4 Teel gemahlene Vanille
  • 1 Prise Salz
  • 50ml Rapsöl (oder auch ein weiteres geschmacksneutrales Öl)
  • 50ml Kokosmilch
  • 50g gehackte Zartbitterschokolade/ oder Schokotröpfchen
  • etwas rote Lebensmittelfarbe (z.B. Biovegan oder Wilton)
  • 12 Teel Schokoladen-Nougatcreme
  • etwas Wasser
  • grobes Fleur de Sel

Zubereitung

  • ein kleines Brett mit Backpapier auslegen und mit Hilfe eines Teelöffels 12 Kugeln der Schokoladen-Nougatcreme darauf setzen. Für mind. 1 Stunde in das Gefrierfach geben, damit die Masse hart wird.
  • Mehl, Kakaopulver, Backpulver, Natron, Salz, gemahlene Vanille und den Zucker in einer großen Schüssel miteinander vermengen.
  • in einem Messbecher Öl und Kokosmilch aufgießen, rote Lebensmittelfarbe hinzufügen und gut umrühren.
  • Nun die flüssige Mischung in die Mehlmischung einrühren. Die gehackten Schokoladenstücke unterkneten und ggf. etwas Wasser hinzufügen. Der Teig sollte kompakt sein und nicht auseinander fallen.
  • Den Teig in Folie wickeln und für 30 Minuten in den Kühlschrank geben.
  • Anschließend aus dem Teig 12 Kugeln rollen, ein Loch eindrücken und die gefrorene Nougatcreme hineinsetzen und verschließen. Darauf achten, dass der Teig komplett die Creme ummantelt.
  • Im vorgeheizten Backofen (175 Grad Ober-/Unterhitze) für 15 Minuten backen.
  • Damit die Cookies ihre typische Form erhalten, könnt ihr diese direkt nach dem backen mit einem Pfannenwender etwas flachgedrücken.
  • Zum Schluss werden die Cookies mit grobem Meersalz bestreut. Besonders lecker schmecken sie noch lauwarm!
http://www.gluecksgenuss.de/2016/09/15/rezept-red-velvet-cookies-mit-nougatfuellung/

 

 

 

red-velvet-cookies-2

 

red-velvet-cookies-4

Ich verspreche Euch, die Kombination mit der süßen Füllung und dem salzig, knackigen Äußeren wird euch überzeugen!

Probiert auch gerne mal meine glutenfreien Tahini-Energiekekse oder die leckeren Bananen-Cookies aus.

Lasst es euch schmecken und viel Spaß beim Nachbacken,

Daniela

 

1 Comment

Leave A Comment

Related Posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen