{Rezept} Lauwarmer Kürbissalat mit fruchtiger Note und scharfer Salsa

Print Friendly, PDF & Email

Momentan kommt man um dieses wundervolle Gemüse einfach nicht herum. Auf dem Markt strahlt ein Kürbis nach dem anderen in den prächtigsten Orangetönen um die Wette.
Ich weiß nicht wie es euch geht, aber ich freue mich immer sehr darüber.
Herbstzeit ist Kürbiszeit!

Ob zur Suppe oder als orientalisches Curry verarbeitet, ja selbst Kürbiskuchen ist bei uns der Hit.

Mit dem folgenden Rezept habe ich für euch wieder ein einfaches, schnelles und vor allem sehr schmackhaftes Gericht gezaubert. Selbst einen Kürbiskritiker konnte ich damit überzeugen und vielleicht gelingt mir das bei dem ein oder anderen von Euch ja auch….

Lauwarmer Kürbissalat mit feuriger Salsa

Rezept für 4 Personen:

1 Hokkaidokürbis
10 Datteln
eine gute handvoll Cashewkerne
Pfeffer, Salz
Chilipulver, Currypulver
Olivenöl
Kürbiskernöl

für die Salsa:
3 Fleischtomaten
2 Eßl. Tomatenmark
1 kleine lila Zwiebel
1 kleine frische rote Chilischote (je nach Geschmack mild oder scharf)
Pfeffer, Salz

Zubereitung:

  1. Backofen auf 220 Grad vorheizen
  2. Kürbis waschen, entkernen und in Spalten von ca. einem halben Zentimeter schneiden
  3. Datteln halbieren und klein schneiden
  4. Kürbisspalten auf einem Backblech verteilen, mit Salz, Pfeffer, Chili- und Currypulver würzen und großzügig mit Olivenöl beträufeln
  5. Cashews über den Kürbisspalten verteilen 
  6. für 15 – 18. min in den Backofen
  7. in der Zwischenzeit die Fleischtomaten wachen, entkernen und in kleine Würfel schneiden. Zwiebel ebenfalls fein würfeln; Chilischote in Ringe schneiden (je nach gewünschter Schärfe mit oder ohne Kernen)
  8. in einer Schüssel das Tomatenmark mit etwas Wasser verrühren, Tomatenwürfel, Zwiebeln und Chilischote dazu geben und mit Pfeffer und Salz abschmecken
  9. Kürbisspalten aus dem Backofen holen, auf Tellern verteilen und mit den Datteln bestreuen. Wer einen noch intensiveren Geschmack möchte, darf gerne noch etwas Kürbiskernöl darüber träufeln

Ich bin gespannt ob Euch dieses Gericht ebenso gut schmeckt wie uns!!!

Habt ein schönes Wochenende,

Leave A Comment

Related Posts