{Vorstellung} Biobox Beauty&Care und die Food&Drink Box im Test

Print Friendly, PDF & Email

Der Trend sich monatliche Boxen im Abo zusenden zu lassen ist nach wie vor heiß begehrt. Denn wer Überraschungen, Kosmetik und Essen liebt, der hat sich bestimmt auch schon die ein oder andere Box gegönnt. Mittlerweile gibt es ja eine riesige Auswahl anAnbietern und ich werde mich die kommenden Wochen für Euch umsehen und euch einige Boxen vorstellen.

Voller Spannung habe ich in diesem Monat meine ersten Überraschungsboxen von biobox erwartet. Nachfolgend möchte ich euch zeigen, welche Produkte es in die Biobox Beauty & Care und in die Biobox Food&Drink geschafft haben.

 

Biobox Beauty & Care:

Die Box beinhaltet folgende Produkte:

  • Dudu Osun Schwarze Seife1,50 EUR
  • Finigrana Waschnüsse 2,59 EUR
  • Go&Home Orange Neroli Shave&Conditioner 1,99 EUR
  • Weleda Weizen Schuppen Shampoo 1,29 EUR
  • Weleda Hafer Aufbau Shampoo 1,29 EUR
  • Jislaine Konjac Gesichtsschwamm 5,95 EUR
  • Benecos Duschgel 2,99 EUR
  • Pinus Vital Körperlotion 2,70 EUR

Drei der Produkte sind Originalgrößen, der Rest große Pröbchen.

Dudu-Osun Schwarze Seife:
 
Ein Pflegeprodukt aus Nigeria welches ich zuvor nocht nicht gekannt habe. Karitébutter, schwarzes Palmöl und die Asche verbrannter Fruchtstände von Palmfrüchten sind Bestandteile der Schwarzen Seife. Toll finde ich, dass man diese nicht nur zum Waschen von Haut und Haaren verwenden kann, sondern auch als Peeling, Gesichtsmaske und zur Massage. Ein vielseitiges Produkt welches ich gespannt ausprobieren werde.

 

Konjac Gesichtsschwamm:

Ich bin schon lange begeistert von den Konjacschwämmen und verwende sie seit Monaten. Daher freue ich mich umso mehr über dieses Produkt in der Biobox. Die Konjac-Pflanze ist eine traditionelle Pflanze aus Asien. Die besonders weiche Oberfläche reinigt die Haut porentief und löst abgestorbene Hautschüppchen sanft ab, fördert die Durchblutung und ist zudem 100% VEGAN.
Ein weiteres Plus: man benötigt eine geringe Menge Reinigungsmilch bzw. -waschgel, ein Konjac-Schwamm hält 3 Monate und kann in der Waschmaschine gewaschen werden.
EIN TIPP: Nach der Verwendung dient der Schwamm als guter Feuchtigkeitsspeicher für Pflanzen, wenn man diesen in der Blumenerde vergräbt.
Tolles Produkt- Daumen hoch!

BIO-Waschnüsse:

Bereits einiges darüber gehört und auch gelesen, dennoch bisher nicht selbst getestet.
Die Waschnuss kommt hauptsächlich aus Nordindien und Nepal und wird da seit Jahrhunderten schon als Reinigungsmittel verwendet. Die Nuss produziert mit ihrer Schale die waschaktive Substanz Saponin, welches in Verbindung mit Wasser Schmutz und Flecken löst. Eine natürliche Seifenlösung sozusagen. Ich bin auf die Wirkungsweise gespannt und werde berichten.

Shampoo/Conditioner/Duschgel & Bodylotion:

Über das Duschgel von Benecos habe ich mich riesig gefreut. Es riecht herrlich nach Orangen und ist enthält zusätzlich sieben wertvolle Bioextrakte, aus Großer Klette, Winterlinde, Ringelblume, Heckenrose, Schwarzem Holunder, Johanniskraut und Großer Brennnessel.
Und das in Originalgröße!

Von den weiteren Produkten gab es allerdings nur Proben. Generell bin ich gegen solch kleine Ab-und Verpackungen aufgrund des Plastikmülls der entsteht. Auf der anderen Seite kann man dadurch ein Produkt testen bevor man mit einer Originalgröße nicht zufrieden ist und es zu Hause rumsteht.

  • Weleda Hafer Aufbau Shampoo
  • Weleda Schuppen Shampoo
  • Pinus Vital Körperlotion

Die Shampoos von Weleda sind einfach genial. Das Hafershampoo hab ich bereits selbst schon gekauft und kann es weiterempfehlen.

Die Biobox Beauty&Care kostet zum Testen 18 EUR. Der Gesamtwert meiner Box hat einen Wert von 20,30 EUR. 

Biobox Food & Drink

Die Box beinhaltet folgende Produkte:

  • Davert Roter Reis aus dem Piemont 2,29 EUR
  • Pukka Detox Tee 3,99 EUR
  • Bio Planéte Oliven 2,99 EUR
  • Voelkel Vegan To Go 2,79 EUR
  • Mount Hagen Dinkelkaffee 3,99 EUR
  • FitRABBIT Sport Drink 2,19 EUR
  • Münchner Kindl BBQ Paprika Sauce 3,29 EUR

Alle Produkte (bis auf das Olivenöl) sind Originalgrößen und auch (bis auf die BBQ Soße) vegan. 
Die Soße enthält leider Eigelb, so dass ich diese an einen Nachbarn verschenken werde.

Pukka Detox-Tee:

Ich liebe Pukka Tees. Man schmeckt hier die hohe Qualität der Zutaten einfach heraus. In diesem sind Anis, Fenchel und Süßholz enthalten- eine reinigende Mischung bestehend aus ganzen Samen, welche die Entgiftung reguliert. Diese spezielle Mischung hat sogar zwei goldene Auszeichnungen erhalten. Also unbedingt das nächste Mal Ausschau nach diesem tollen Tee halten.

Bio Planéte Olivenöl:

Eines der Besten Olivenöle die ich kenne. Wir haben selbst Öle der Marke in der Küche stehen und verwenden sie zum Kochen, Braten und hauptsächlich für Salatdressings. Die Qualität der Öle spricht für sich und wer einmal eine Olivenöl-Degustation gemacht hat, wird diese Öle zu schätzen wissen.

Voelkel Vegan to go:

Auf diese Saftmahlzeit war ich schon sehr gespannt. Schon lange habe ich im Bioladen ein Auge auf das Sortiment geworfen, konnte mich bisher leider nicht für eine Sorte entscheiden. Die Säfte gibt es in unzähligen Geschmacksrichtungen- alle mit Quinoa-Power, dem Goldreis der Inka. Nun durfte ich den Saft mit dem tollen Namen „Verschärfer“ testen. Mit einer gehörigen Portion Chili heizt der Drink von innen ein, regt die Durchblutung an bringt den Kreislauf auf Touren.
Für mich hat der Drink allerdings eher nach kalter Suppe als nach einem Saft-to-go geschmeckt. Aufgewärmt kann ich mir dies dennoch schmackhaft vorstellen.

Die Biobox Food&Drink kostet zum Testen 18 EUR. Der Gesamtwert meiner Box beträgt 21,53 EUR.

Mögt ihr auch solche Überraschungsboxen oder habt gar ein Abo?

Leave A Comment

Related Posts