{Rezept} Gefüllte Schokoladenmonde/ vegan

Print Friendly, PDF & Email

In der Weihnachtsbäckerei darf Schokolade natürlich nicht fehlen. Diese wundervolle gefüllten Schokoladenmonde sind dann genau das Richtige. Im Teig ist etwas Vanille eingearbeitet, welche ganz sanft herausschmeckt. Die Füllung besteht aus zarter Haselnusscreme und ummantelt ist das Ganze dann mit einer dunklen Schicht zartherber Schokolade.

Ich liebe dieses Rezept, denn es besteht aus wenigen Zutaten, ist schnell gemacht und kann ganz leicht mit den Kleinen zusammen gebacken werden. Der kleine Mann hat mir fest dabei geholfen und die Monde ausgestochen. Natürlich ist zwischendrin immer etwas Schokocreme in seinem Mund verschwunden. Aber das gehört beim Backen schließlich dazu, oder?

 

 

 

 

 

 

Gefüllte Schokoladenmonde- Das Rezept

Ihr könnt das Rezept nach euren Wünschen auch gerne abändern. Geriebene Zitronen- oder Orangenschale, etwas Zimt und Kardamom oder auch Anis geben den Plätzchen ein wundervolles Aroma.

 

Gefüllte Schokoladenmonde/ vegan

Menge: 40 Stück

Gefüllte Schokoladenmonde/ vegan

Zutaten

  • 200g Weizenmehl
  • 100g Dinkelmehl
  • 100g Zucker
  • 170g pflanzliche Margarine (Zimmertemperatur)
  • etwas gemahlene Vanille
  • 1 Prise Salz
  • etwas Sojadrink
  • 150g Haselnuss-Nougat-Aufstrich
  • 100g Zartbitterkuvertüre

Zubereitung

  • Die pflanzliche Margarine in einer Schüssel mit dem Handrührer kurz aufschlagen.
  • Mehl, Zucker, Vanille und Salz hinzugeben und nochmals verrühren. Sollte der Teig zu trocken sein, etwas Sojadrink hinzufügen.
  • Den Teig mit den Händen zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie einpacken und für 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.
  • Den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche 3mm dick ausrollen und kleine Monde ausstechen.
  • Den Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen und die Monde für 8-10 MInuten auf mittlerer Schiene goldbraun backen. Gut auskühlen lassen!
  • Zum Füllen auf einen Mond etwas Schokoladenaufstrich streichen und mit einem zweiten Mond verschließen.
  • Die Kuvertüre über dem Wasserbad schmelzen. Die Monde zur Hälfte darin eintauchen und auf einem Gitter abtropfen lassen.
https://www.gluecksgenuss.de/2017/12/09/rezept-gefuellte-schokoladenmonde-vegan/

 

 

 

 

Ihr seid auf der Suche nach weiteren Rezepten aus meiner Weihnachtsbäckerei? Dann schaut einfach mal hier vorbei und lasst euch von über 20 weihnachtlichen Rezepten inspirieren.

Alles Liebe,
Daniela

1 Comment

Leave A Comment

Related Posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen