{Rezept} Schokoladenkuchen mit versunkenen Nougatbirnen


Diesen leckeren Schokoladenkuchen mit versunkenen Nougatbirnen muss ich euch unbedingt zeigen. Mittlerweile wird er auf jeder Geburtstagsparty und Familienfeier verlangt. Er ist nämlich ganz einfach zu machen, schmeckt super lecker und macht ordentlich was her.

Wer ihn zur Weihnachtszeit bäckt, der kann dem Kuchen etwas Winterzauber mit Zimt, Lebkuchengewürz oder einem Schuss Glühwein geben. Ich mag das Grundrezept und ihr könnt es beliebig nach eurem Geschmack abwandeln.

 

 

Das Rezept ist auf eine 18er Springform ausgelegt. Für eine große Form (28er) einfach die Zutaten verdoppeln. Bitte beachtet dabei eine längere Backzeit.

 

Habt es schön,

Daniela

 

5 Comments

  • 6 Jahren ago

    Wow, der sieht verdammt lecker aus!!! <3

  • 6 Jahren ago

    Das sieht einfach nur perfekt aus 🙂

    Allerliebste Grüße,
    HOLYKATTA

  • 6 Jahren ago

    Vielen lieben Dank liebe Katta.
    Er sieht nicht nur super aus, er schmeckt auch total lecker 🙂

    Liebste Grüße
    Daniela

  • Hallo!
    Der Kuchen sieht toll aus, keine Frage, aber noch viel, viel toller finde ich die Fotos von deinem kleinen Sohn. So putzig! Dancing Queen ist mein klarer Favorit 🙂

    Liebe Grüße
    Angie

  • 6 Jahren ago

    Liebe Angie,
    ja der kleine Mann ist ein richtiges Energiebündel. Ich habe eine riesen Freude mit ihm und kann mich an seinen Grimassen nicht satt sehen 🙂

Leave A Comment

Related Posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen