{Rezept} Die besten veganen Schokoladencupcakes


Als Schokoladen- und Cupcakeliebhaber war ich lange auf der Suche nach einem perfekten Rezept! Nicht zu süß sollten die kleinen Küchlein sein, fluffig und natürlich schokoladig. Nun habe ich nach einigen Versuchen und Verfeinerungen die perfekte Kombination aus zartherber Schokolade & cremigem Topping gefunden.

Wundervoll saftig kommen diese Cupcakes daher und werden jeden Schokoholic begeistern.
Man kann diese zum Beispiel auch mit weißer Schokolade backen, mit Zimt verfeinern oder auch rotem Pfeffer. Alles bereits ausprobiert, getestet und für Gut befunden 🙂

Rezept für 12 große Cupcakes

Teig:
225g Mehl
1 Pkg Backpulver
175g Zucker
60g Kakaopulver
1/4 TL gemahlene Vanille
100g gute Zartbitterschokolade
100ml Sonnenblumenöl
200 ml Sojadrink
50 ml Mineralwasser mit Sprudel
1 Eßl Apfelessig
1 Prise Salz

Für das Topping:
50g Zartbitterschokolade
100g weiche Butter/ z.B. Alsan
125g Puderzucker

Zubereitung:

  • Apfelessig in den Sojadrink geben, gut umrühren und für 15 Minuten stehen lassen bis die Sojamilch leicht angedickt ist.
  • In der Zwischenzeit alle trockenen Zutaten miteinander vermengen
  • die Schokolade im Wasserbad schmelzen und mit dem Sonnenblumenöl zu der Trockenmischung geben. Gut umrühren!
  • nun die Sojamilch ebenfalls unterrühren und zum Schluss das Mineralwasser. VORSICHT: Der Teig sollte nicht überschlagen werden, so dass er seine Fluffigkeit behält. 
  • Muffinblech mit Förmchen auslegen und den Teig gleichmäßig darin verteilen.
  • Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad für 20-25 backen
  • Die Muffins gut abkühlen lassen!
  • Die Schokolade für das Topping über dem Wasserbad schmelzen und etwas abkühlen lassen. Die Butter so lange mit dem Handmixer schlagen bis sie weiß und fluffig ist. Schokolade dazugeben und unterrühren. Nun den Puderzucker nach und nach unter die Buttermasse sieben und unterheben. In eine Spritztülle füllen und die Muffins damit verzieren.

HINWEIS: Ich habe hier die Spritztülle Wilton 6B verwendet!

Lasst mich gerne wissen wie Euch dieses Rezept geschmeckt hat.
Ich weiß doch das ihr guter Schokolade genau so verfallen seid wie ich….

Liebste Grüße,

1 Comment

Leave A Comment

Related Posts