{Rezept} Beerenpower auf Rote-Beete-Pudding


Das Frühstück ist für meine Familie und mich eine der wichtigsten Mahlzeiten des Tages. Wir versuchen den Start in den Tag so gemütlich, voll guter Laune und auch lecker wie möglich zu gestalten. Zudem achte ich darauf, dass es immer  abwechslungsreich, voller Vitamine und Pflanzenpower ist. Dies variiert täglich von Smoothie-Bowls, leckerem selbstgemachtem Müsli über frisch gebackene Zimtschnecken.

Die Zeiten in denen ich ohne Frühstück zur Arbeit aufgebrochen bin sind schon lange vorbei. Damals habe ich um 7 Uhr morgens keinen Bissen hinunter bekommen. Ich genieße es jetzt umso mehr, wenn der kleine Mann kurz nach 6 seine Ärmchen ausstreckt, ins Bett zum Kuscheln kommt und wir danach gemeinsam in der Küche das Frühstück zubereiten.
Gerade zu dieser Jahreszeit ist es besonders gemütlich, weil es draußen noch dunkel ist und wir bei Kerzenschein am gedeckten Tisch sitzen.

In den kommenden Tagen möchte ich euch hier einige unserer Lieblings-Frühstücks-Rezepte vorstellen. Es sind einfache Rezepte die am Morgen oder bereits am Vorabend schnell zuzubereiten sind.

Als Erstes möchte ich Euch eines unserer Lieblingsrezepte vorstellen: Rote-Beete-Pudding mit ganz vielen Beeren on Top. Auch wenn viele von Euch jetzt aufgrund der Rote-Beete die Nase rümpfen und meinen, dass diese in einer Frühstücksvariation nichts zu suchen hat. Weit gefehlt! Der nussige und leicht süßliche Geschmack geben diesem Rezept eine besondere Note.

Beerenpower auf Rote-Beete-Pudding

(für 2 Portionen)

Zutaten:

1 kleine Rote Beete (gekocht)
4 Eßl Chiasamen
200ml Pflanzenmilch (z.B. Soja- oder Reismilch)
1 handvoll Beeren wie Heidelbeeren, Brombeeren etc.

Zubereitung:

  1. Chiasamen mit der Pflanzenmilch vermengen und am Besten über Nacht im Kühlschrank einweichen lassen.
  2. Rote Beete, Beeren und die Chiamasse in einen Hochleistungsmixer geben und gut durchmixen.
  3. In eine Schale umfüllen und mit frischen Beeren genießen.

TIPP: Ihr könnt anstatt der Beeren auch andere Früchte verwenden, wie z.B. Erdbeeren, Mango, Aprikosen etc.

Ich wünsche Euch einen guten und frischen Start in die Woche,

Leave A Comment

Related Posts