Go Back
+ servings
5 von 1 Bewertung

Saftiges Dinkel-Quark-Brot mit Sauerteig / vegan

Portionen 2 Brote a 750g
Vorbereitungszeit 18 Stdn.
Zubereitungszeit 50 Min.

Zutaten

  • 60 g aktiver Sauerteig
  • 100 g Weizenmehl
  • 600 g Dinkelmehl 1050
  • 300 g Dinkelvollkornmehl
  • 15 g Salz
  • 1/4 Teel. Zucker oder 1 Teel. Reissirup
  • 2 g Trockenhefe
  • 400 g veganer Quark
  • 320 g lauwarmes Wasser
  • Alternativ: etwas Brotgewürz und/oder Schabziger Klee

Anleitungen

  • Den Sauerteig in eine Schüssel geben und mit dem Wasser auffüllen. Die Hefe, Quark und den Zucker hinzufügen und mit einem Schneebesen alle Zutaten verrühren.
  • Die Mehlsorten nach und nach in die Sauerteigmischung sieben, Salz und evtl. weitere Gewürze hinzufügen. Mit den Knethaken einer Küchenmaschine nun zu einem glatten Teig verrühren.
  • Den Teig in eine leicht geölte Schüssel geben und z.B. mit einem Bienenwachstuch abdecken. Nach 30 Minuten den Teig falten, d.h. man fährt mit beiden Händen links und rechts unter den Teig, zieht ihn nach oben und lässt ihn zurück in die Schüssel gleiten. Diesen Dehnvorgang weitere 2-3 Mal wiederholen.
  • Den Teig insgesamt 18 Stunden reifen lassen.
  • Eine Arbeitsfläche mit Mehl bestäuben und den Teig darauf rundwirken. Bitte nicht mehr kneten! Eine Anleitung zum Rundwirken findet ihr hier. Anschließend den Teig mit der Unterseite nach oben in ein bemehltes Gärkörbchen geben und nochmals abgedeckt für 60 Minuten gehen lassen.
  • Den Teig auf ein Backpapier stürzen und mit einem einer Brotklinge Muster einschneiden. Anschließend in einen Gußeisentopf geben und im vorgeheizten Backofen bei 250 Grad Ober-/Unterhitze für 10 Minuten mit geschlossenem Deckel backen. Danach die Temperatur auf 220 Grad reduzieren und weitere 35 Minuten backen. Danach den Deckel abnehmen und das Brot 15 Minuten fertig backen.