Go Back

Indische Samosa mit Mango-Minz-Chutney

Vorbereitungszeit 30 Min.
Zubereitungszeit 20 Min.

Zutaten

Zutaten für die Samosa:

  • 5 Blätter Filoteig z.B. von Tante Fanny
  • 300 g mehlig kochende Kartoffeln
  • 1/4 frischen Blumenkohl
  • 60 g Erbsen gerne auch TK
  • 1 mittlere Zwiebel
  • je 1 Teel. Fenchelsamen Kreuzkümmel, gemahlenen Koriander und Garam Masala
  • 1/2 Teel. Kurkuma
  • 2 Curryblätter alternativ gemahlenen Curry
  • 2 Eßl Rapsöl
  • 1/2 Teel. Salz

Zutaten für das Chutney:

  • 1/2 Mango
  • frische Minze
  • 1/4 rote Chilischote

Anleitungen

  • Die Kartoffeln waschen, schälen und in kleine Stücke schneiden. In ausreichend Wasser gar kochen.
  • Den Blumenkohl waschen und in kleine Stücke schneiden.
  • Das Öl in einer Pfanne erhitzen, die Gewürze hinzufügen und für ca. 1 Minute anrösten. Zwiebeln hinzufügen und nochmals 1 Minute anbraten (mittlere Hitze).
  • Blumenkohl und Erbsen hinzufügen und so lange anbraten, bis der Blumenkohl gar ist.
  • Die Kartoffeln stampfen und zu den Zutaten in der Pfanne geben. Alles gut miteinander vermengen. Sollte die Masse zu fest sein, 1 Eßl Wasser hinzufügen.
  • Den Filoteig in der Breite halbieren und nochmals zusammenfalten. Nach obiger Anleitung falten und mit der Kartoffelmasse füllen.
  • Bevor die Samosa in die Fritteuse/Backofen oder Pfanne wandern mit etwas Öl einpinseln.
  • Die Samosa auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblechdas legen und bei 180 Grad ca. 15-20 Minuten goldbraun backen.
  • In der Zwischenzeit das Chutney zubereiten. Mango halbieren, schälen und in feine Stücke schneiden. Die kleingeschnittene Chili und die gehackten Minzblätter hinzufügen und miteinander vermengen. Da die Samosa bereits sehr würzig sind, verzichte ich beim Chutney auf weitere Aromen.
  • Die Samosa aus dem Ofen nehmen und mit dem Chutney servieren.
Gericht: Hauptspeisen, Salate, Suppen & Vorspeisen