Fluffiger Zwetschgenkuchen mit Mandeln

Print Friendly, PDF & Email

Zwetschgen oder Pflaumen? Der Unterschied liegt im kleinen Detail, was geschmacklich aber keine all zu großen Auswirkungen hat.

Als ich gerade beim Backen dieses fluffigen Zwetschgenkuchen mit Mandeln war, kam mein Mann die Tür rein und sagte: „Oh, es gibt frischen Pflaumenkuchen. Großartig!“  Ähm, nein. Es sind keine Pflaumen, sondern Zwetschgen. Diese beiden werden gerne miteinander verwechselt, obwohl es klare Unterschiede gibt. Die Zwetschgen sind länglich und haben einen süßlich-säuerlichen Geschmack. Die Form der Pflaumen dagegen ist eher gleichmäßig rund und haben eine durchgehende „Naht“ im Fruchtfleisch und schmecken süßer als Zwetschgen. Jetzt wisst ihr also bescheid und könnt auch mal als Besserwisser die Welt bereichern.

Unsere lieben Nachbarn haben im Garten einen großen Zwetschgenbaum und wir wurden ordentlich mit den süßen Früchten versorgt. Daraus wurden auch gleich tolle Speisen gezaubert, wie z.B. die leckeren Zwetschgen-Streuseltaler (wie vom Bäcker so fluffig), einen Zwetschgen-Feigen-Strudel  und eine Marmelade aus Rotweinzwetschgen (coming soon).

 

 

Veganer Pflaumenkuchen

 

 

Veganer Pflaumenkuchen

 

 

Veganer Pflaumenkuchen

Fluffiger Zwetschgenkuchen  – vegan & lecker

Dieses Rezept ist etwas ganz besonderes, denn hier wird der Teig, anders als für vegane Teige üblich, anders verarbeitet. Normalerweise verbindet man die trockenen und flüssigen Zutaten durch kurzes Vermengen mit einem Teigschaber miteinander.

Bei meinem Teig für den Zwetschgenkuchen mit Mandeln werden pflanzliche Margarine und der Zucker so lange mit einem Handmixer (oder Küchenmaschine) aufgeschlagen, bis eine fluffige Teigmasse entsteht. Er dann kommen nach und nach die übrigen Zutaten dazu. Der Teig ist dadurch super luftig und schmeckt ganz zart.

Wie immer könnt ihr dieses Rezept als Grundteig verwenden und z.B. durch Kakaopulver ergänzen und natürlich mit jeglich anderen Fruchtsorten belegen.

 

Fluffiger Zwetschgenkuchen mit Mandeln

Vorbereitungszeit: 25 Minuten

Kochzeit: 40 Minuten

Gesamtzeit: 1 Stunde, 5 Minuten

Menge: 12

Zutaten

    Für den Teig:
  • 375g Mehl
  • 175g pflanzliche Margarine
  • 180 g Zucker
  • 1 P. Backpulver
  • 300ml Mandeldrink
  • 1 Eßl Zitronensaft
  • etwas gemahlene Vanille
  • 1 Prise Salz
    Für das Topping:
  • 800g frische Zwetschgen
  • 120g gehobelte Mandeln
  • 1 Teel. Zimt
  • 1 Eßl Zucker

Zubereitung

  • Margarine, Zucker und Zitronensaft in eine Schüssel geben und mit dem Handrührer oder Küchenmaschine schaumig rühren. Der Zucker sollte sich fast aufgelöst haben, sodass beim Verreiben zwischen den Fingern kaum noch Zuckerkristalle zu spüren sind.
  • Alle trockenen Zutaten miteinander vermengen und sieben. Nach und nach auf kleinster Stufe des Handrührers zur Buttermischung geben.
  • Zum Schluss die Mandelmilch unterrühren und nochmals kräftig den Teig aufschlagen.
  • Eine runde Backform Ø28cm mit Margarine einfetten und mit Mehl bestäuben und den Teig hineinfüllen.
  • Die Zwetschgen waschen, halbieren und entkernen. Kreisförmig auf den Teig legen.
  • Zucker und Zimt miteinander vermischen und über die Pflaumen streuen. Danach die gehobelten Mandeln darauf verteilen. Im vorgeheizten Backofen (Umlauft 200 Grad) für ca. 35-40 Minuten goldbraun backen.
  • Wichtig: Den Kuchen im Backofen auskühlen lassen, da er sonst etwas zusammenfällt. Am Besten schmeckt er noch leicht laufwarm, oder am nächsten Tag gut durchgezogen.
https://www.gluecksgenuss.de/2018/08/16/fluffiger-zwetschgenkuchen-mit-mandeln/

 

 

Veganer Zwetschgenkuchen

 

 

Veganer fluffiger Zwetschgenkuchen

 

 

Veganer Zwetschgenkuchen

Viel Spaß beim Nachbacken und Ausprobieren,
Eure Daniela

Nachfolgendes Bild könnt gerne für Pinterest verwenden. Auf meinen Boards findet ihr außerdem viele weitere Inspirationen und Rezepte. Ich freu mich auf euch.

Veganer Pflaumenkuchen

Leave A Comment

Related Posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen