{Rezept} Saftiges Kürbiskernbrot


Letzte Woche wurde bei uns wieder Brot gebacken. Ein saftiges Kürbiskernbrot sollte es dieses Mal werden. Die Basis ist reines  Dinkelmehl, Trockenhefe und natürlich viele Kürbiskerne. Für die Saftigkeit habe ich dem Teig etwas Apfelmus und pflanzliche Margarine hinzugefügt. Es gibt dem Brot einen herrlichen Geschmack und hält sich dadurch mehrere Tage unglaublich frisch.

Dieses Kürbiskernbrot hat uns allen prima geschmeckt, sodass ich beim zweiten Nachbacken gleich die doppelte Menge an Teig gemacht habe, um ein Brot einzufrieren. Dies mache ich öfter, damit ich immer selbstgebackenes Brot auf Vorrat habe.

 

 

Kürbiskernbrot

 

 

Kürbiskernbrot auf Schneidebrett

Selbstgebackenes Brot- immer wieder lecker

Selbst Brot backen macht einfach unglaublich großen Spaß. Außerdem weiß man genau, welche Zutaten darin stecken. Hier findet ihr das Rezept für mein herzhaftes Bauernbrot, die gefüllten Kräuterhörnchen, kleine Brotkugeln und herzhaftes Olivenbrot (unbedingt probieren). Perfekt zur Grillsaison passt auch dieses aromatische Gewürzbrot.

 

 

 

Kürbiskernbrot in Scheiben mit Butter

Viel Spaß beim Nachbacken,
Daniela

Leave A Comment

Related Posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen