{Rezept} Saftige Apfel-Quarkballen / vegan & lecker


Heute möchte ich euch eines meiner aktuell liebsten Rezepte zeigen: leckere Apfel-Quarkballen. Die sind der Knaller und so schnell gemacht, dass man sie innerhalb weniger Minuten genießen kann. Der kleine Mann hat bei der Zubereitung schon einige Male mitgeholfen und kann sie, bis auf das Äpfel schneiden, schon fast alleine backen.

Die meisten Zutaten hat man Zuhause und muss lediglich den veganen Quark zukaufen. Das Rezept ist durch die Äpfel sehr saftig, der Teig fluffig leicht und locker. Außerdem kann man unzählige Varianten daraus machen, wie z.B. mit Birnen, einer Marmeladenfüllung oder diese Variation mit den Chocolate-Chunk-Balls.

Ihr habt den Teig im Nullkommanichts zusammen gerührt und ihr könnt ihn wirklich prima mit den Kleinen zubereiten. Ich hab die Apfel-Quarkballen auch schon vorgebacken, eingefroren und zum Sonntagskaffee frisch aufgebacken. Unglaublich lecker!

 

 

 

 

 

 

Apfel-Quarkballen- Das Rezept

Die meisten Zutaten für das Rezept habt ihr sicher Zuhause. Ihr könnt anstatt des Dinkelmehls auch normales Weißmehl verwenden, oder wie ich je zur Hälfte. Roggenmehl hingegen ist zu „schwer“ für diesen Teig und ihr erhaltet dadurch keine fluffigen Ballen.

 

 

 

 

 

Viel Spaß beim Nachbacken,

Daniela

Euch gefallen meine Rezepte? Dann hinterlasst gerne einen Kommentar oder folgt mir bei Facebook, Instagram oder Pinterest.

Leave A Comment

Related Posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen