{Anzeige} Glühweintörtchen mit Birnenkompott & Schokolade

Print Friendly, PDF & Email

In etwas mehr als fünf Wochen ist Weihnachten und die Fragen nach einem winterlichen Dessert häufen sich. Im letzten Jahr gab es dieses winterliche Schokoladentörtchen mit Cranberry. Da meine Familie nicht genug davon bekommen konnte, habe ich es gleich zwei Mal backen müssen. Aber schließlich ist das ein tolles Kompliment für ein Rezept, oder? Für die diesjährige Weihnachtskaffeetafel habe ich mir etwas Besonderes überlegt: ein Glühweintörtchen mit Birnenkompott & Schokolade.

Natürlich sollte es etwas mit Schokolade sein und einer Kombination aus zartem Nougat und fruchtiger Birne. Außerdem sollte mein Törtchen einen kleinen Schwipps in Form von Glühwein bekommen. Das Tolle an solch einem Törtchen ist ja, dass es aus so vielen leckeren Schichten besteht. Meist sieht die Zubereitung komplizierter aus als sie tatsächlich ist. Ich habe für euch alles Schritt-für-Schritt aufgeschrieben. So könnt auch ihr eine wunderschöne Torte zaubern und eure Familie verwöhnen.

 

 

 

 

 

 

Wundervolle Weihnachtsdesserts

Die einzelnen Tortenböden bestehen aus einem hellem und dunklen Teig, welcher marmoriert gebacken wird. Er ist super fluffig und passt hervorragend zur Nougatcreme. Anstatt der Birnen können auch Äpfel, Quitten oder tiefgekühlte Beeren verwendet werden. Ich verwende für die Herstellung der Creme nur noch den hochwertigen Haselnussnougat von Zotter. Man schmeckt den Qualitätsunterschied enorm un die Kuvertüre ist perfekt für die Weihnachtsbäckerei.

 

 

 

Glühweintörtchen mit Birnenkompott & Schokolade

Zutaten

    Zutaten für die Böden:
  • 640g Mehl
  • 350g Zucker
  • 2 Pkg. Weinsteinbackpulver
  • 30g Speisestärke
  • 600ml Sojadrink
  • 2 Eßl Zitronensaft
  • 175g Pflanzenöl (z.B. Sonnenblumenöl)
  • 30g Kakaopulver
  • 1/2 Teel. gemahlene Vanille
    Zutaten für das Birnenkompott:
  • 500g Birnen
  • etwas gemahlene Vanille
  • 1/4 Teel. gemahlenen Zimt
  • 2 Eßl Zucker
  • 160g Gelierzucker 3:1
  • einen Schuss weißen Glühwein
    Sonstiges:
  • 1 Birne zur Dekoration
  • 75ml weißen Glühwein
  • etwas Kakaopulver
  • 2 Eßl Zucker

Zubereitung

  • Den Zitronensaft in die Sojadrink einrühren und beiseite stellen.
  • Alle trockenen Zutaten (außer das Kakaopulver) für den Teig in einer großen Schüssel miteinander vermengen. Sojadrink und Öl hinzufügen und mit einem Teigschaber so lange umrühren, bis sich die Zutaten gerade miteinander verbunden haben.
  • Den Teig auf zwei Schüsseln verteilen. Das gesiebte Kakaopulver in einer der Teigschüsseln geben und nochmals umrühren.
  • Zwei runde Backformen Ø18cm mit Backpapier auslegen und je den hellen Teig und dunklen Teig darauf verteilen. Mit Hilfe einer Gabel durch den Teig fahren, sodass eine Marmorierung entsteht.
  • Die Böden im vorgeheizten Backofen (180 Grad/ Ober-Unterhitze) 35-40 Minuten backen. Stäbchenprobe nicht vergessen.
  • Die Böden gut auskühlen lassen. Mit einem großen Messer jeweils hälftig durchschneiden, sodass 4 Tortenböden entstehen.
  • In der Zwischenzeit die Nougatsahne herstellen. Dazu Nougat und Schokolade über dem Wasserbad schmelzen und etwas abkühlen lassen. Die Sahne mit dem Sahnesteif luftig aufschlagen und die lauwarme Schoko-Nougatmasse unterrühren. Zum Schluss den Glühwein hineingeben und nochmals kurz rühren. In eine Spritztütte mit runder Tülle umfüllen.
  • Für das Birnenkompott die Birnen schälen, entkernen und in 1cm große Stücke schneiden. Den Zucker in der Pfanne karamellisieren lassen und die Birnen anschließend dazugeben. Für 3 Minuten köcheln lassen, bis der Birnensaft austritt. Nun Vanille, gemahlenen Zimt und den Gelierzucker hinzufügen und nochmals kurz aufkochen lassen. Anschießend in eine Schale umfüllen und abkühlen lassen.
  • Für die Dekoration etwas Schokolade schmelzen und mit einem Teelöffel kleine Kleckse auf ein Backpapier geben. Diese dann längs verstreichen und fest werden lassen.
  • Den ersten Tortenboden auf eine Platte legen. Mit der Spritztülle auf den äußeren Rand die Nougatcreme aufspritzen. Mittig einen Teil des Birnenkompotts geben. Den nächsten Tortenboden auflegen und so weiter verfahren.
  • Auf den letzten Tortenboden die restliche Nougatcreme aufspritzen. Mit etwas Kakaopulver bestäuben und der Schokolade dekorieren.
http://www.gluecksgenuss.de/2017/11/15/anzeige-gluehweintoertchen-mit-birnenkompott-schokolade/

 

 

 

 

 

 

 

 

Wenn euch mein Rezept und das Törtchen gefällt, hinterlasst mir doch gerne einen Kommentar. Ich freue mich!

Alles Liebe,
Daniela

Leave A Comment

Related Posts