{Anzeige} Nachhaltiges Spielzeug für Kinder von Memolife / Geschenkideen für die Weihnachtszeit

Print Friendly, PDF & Email

Bio, ökologisch und fair einkaufen hat bei uns einen großen Stellenwert. Es ist uns wichtig und wir nehmen deshalb auch oft kleine Umwege in Kauf, um das durchzusetzen. Bereits vor meiner Schwangerschaft habe ich sehr großen Wert darauf gelegt. Allerdings hab ich mich noch einmal deutlich intensiver damit beschäftigt, als der kleine Mann auf die Welt gekommen ist. Man will schließlich sein Liebstes nicht schädlichen Stoffen aussetzen oder mit Chemie vollgepacktes Spielzeug in die Patschehände geben. Nachhaltiges Spielzeug für Kinder ist in gängigen Läden nicht leicht zu finden. Deshalb habe ich mich für euch auf die Suche gemacht und den tollen Onlineshop memolife aufgetan.

„Nachhaltigkeit ist unser Antrieb!“

Bei memolife findet ihr mehr als 16.000 Produkte für einen ökologischen Einkauf. Bei der Produktwahl wird darauf geachtet, dass bei Herstellung, Gebrauch und Entsorgung, Mensch, Umwelt und Klima geringstmöglich belastet wird. Ökologische, soziale und ökonomische Aspekte werden ganzheitlich berücksichtigt. Es werden bei der Neuaufnahme eines Produkts auf die verwendeten Materialien eine ressourcenschonende Herstellung, sozialverträgliche Arbeitsbedingungen in der Produktion, einen fairen Handel, einen energieeffizienten Verbrauch, eine sparsame und recyclingfähige Verpackung, möglichst geringe oder gar keine gesundheitliche Belastung des Verbrauchers, Recyclingfähigkeit bzw. problemlose Rückführung des Produkts in natürliche Kreisläufe, Praxistauglichkeit, Reparaturfähigkeit, Langlebigkeit, Qualität und auf einen fairen Preis geachtet. Mehr dazu könnt ihr im aktuellen Nachhaltigkeitsbericht nachlesen.

Als einer der Pioniere der Branche und Spezialist für nachhaltige Alltagsprodukte wurde memolife bereits mehrfach ausgezeichnet.

Ein weiterer Blick auf die Produktpalette der Memo AG hat sich ebenfalls gelohnt. Stellt das Unternehmen unter der Marke Green Toys Spielzeuge aus recycelten Milchverpackungen her. Unser kleiner Mann ist richtig begeistert von seinem orangefarbenen Traktor und ich habe beim Kauf ein gutes Gewissen. Generell setzt sich die Memo AG für nachhaltige Alltagsprodukte ein.  Das hat mich neugierig gemacht, noch mehr Produkte der Memo AG zu testen.

 

 

 

 

Als mein Kind anfing begeistert zu malen, beschloss ich zu den bereits vorhandenen Malutensilien auch Wasserfarben anzubieten. Wichtig war mir hierbei insbesondere der Punkt der Unbedenklichkeit/Schadstofffreiheit der Farben. Es war jedoch gar nicht so leicht diesen zu erfüllen, wie ich bei meiner Recherche feststellte. Wurden doch viele Wasserfarben nicht zufriedenstellend getestet. Dann stieß ich auf die Memo AG. Sie bietet einen Naturwasserfarbkasten an. In diesem sind 12 Wasserfarben aus dem Garten der Natur enthalten. Hergestellt werden diese aus hochkonzentrierten Pflanzenextrakten, Lebensmittelfarbstoffen und Lebensmittelzusatzstoffen und entsprechen der DIN EN 71. Ich war direkt neugierig, aus welchen Pflanzen die einzelnen Farben gewonnen werden.

 

 

Farbe gewonnen aus
Gelb Zitrone
Orange Karotte
Rot Erdbeere
Pink Rote Bete
Lila Johannisbeere
Dunkelblau Rotkohl
Hellblau Blaualge
Dunkelgrün Gemüsepflanzen
Hellgrün Apfel
Hellbraun/Ocker Färberdistel
Dunkelbraun Karamell
Schwarz Pflanzenkohle

In meinen Ohren klang das fantastisch und ich bestellte direkt einen Natural Colours Naturwasserfarbkasten. Als ich das Paket erhielt, weckte ein Aufkleber auf der Außenseite direkt mein Interesse. Das Paket wurde der Umwelt zuliebe die letzten Kilometer per Lastenfahrrad zugestellt. Davon war ich natürlich sehr begeistert, denn sorgsam mit unserer Umwelt umzugehen ist nicht nur wichtig, sondern auch unumgänglich. Im Nu war das Paket ausgepackt und der Deckel des Naturwasserfarbkastens aufgeklappt. Mich blickten 12 blasse, brausetablettenähnliche Farben an. Auf den ersten Blick war ich enttäuscht. Wie soll man mit diesen blassen, doch recht ähnlich aussehenden Farben, tolle, farbenfrohe Bilder malen?

Probieren geht über studieren, dachte ich mir, und tauchte mit meinem Kind zusammen den Pinsel in das Wasser und auf die erste Farbtablette. Sobald das Wasser mit der Farbtablette in Berührung kam, war es, als explodierten alle Farbpigmente gleichzeitig. Vor uns lag keine blasse Farbtablette mehr. Im Gegenteil, sie strahlte vor lauter Leuchtkraft. Gespannt gingen wir nun Farbe für Farbe durch. Alle Farben entfalteten beim Zusammentreffen mit Wasser ihre gesamte Leuchtkraft. Auf dem Papier wirken die Farben wunderschön. Ich würde sie als sanft, pastellig, aber durchaus kräftig im Farbton, beschreiben. Die Farben müssen erst gut mit Wasser angerührt werden und lassen sich danach zart vermalen. Im Ganzen war ich positiv überrascht, dass man mit Pflanzenfarben so ein tolles, farbenprächtiges Ergebnis erzielen kann. Wieder einmal wurde ich darin bestätigt, dass alles Gute aus der Natur kommt. Die Farben sind mischbar und wer möchte, auch mit Deckweiß anwendbar.

 

 

Wir haben uns noch weitere schöne Spielsachen ausgesucht. Wunderschön und eine tolle Geschenkidee ist zum Beispiel dieses Stapelkamel aus unbehandeltem Buchenholz. So können die Kleinen ihre Fingerfertigkeit trainieren und müssen bei dem Spiel mit voller Konzentration dabei sein. Auch begeistert haben uns die kleinen Experimentekoffer, die es zu unterschiedlichen Themengebieten gibt: Mini-Umweltkoffer, Lernspiel Wasser-Testlabor und Experimente mit Luftballons. Diese kleinen Lernspiele sind zugleich perfekt als Zugabe für den Adventskalender geeignet.

 

 

 

 

Nun möchte ich euch gerne noch ein paar Tipps für einen nachhaltigen Adventskalender mitgeben. Ich finde, dass diese Dinge nicht nur nachhaltig, sondern auch sehr spannend sind und zum Nachdenken anregen. Toll, oder?

 

 

 

  1. Pflanzenpresse -für das Sammeln von Pflanzen und Blättern
  2. Facettenauge -für eine andere Sichtweise
  3. Mini Mikroskop -für kleine Entdecker
  4. Bastelset Piratenschiff – für kleine Tüftler
  5. Zimmerbumerang -für Flugspaß im Kinderzimmer
  6. Energiesparspiel -für das Achten unserer Umwelt
  7. Solar Leuchtturm -für das Erlernen von Solarenergie
  8. Lernspiel „Zauberkoffer“ -für mehr Magie
  9. Story-Telling Geschichten-Würfel -für großartige Geschichten-Erzähler und Phantasiereisen
  10. Öko-Knete -für das Kneten und Modellieren von schönen Dingen

Ich hoffe, ich konnte euch einen guten Einblick zu nachhaligem Spielzeug für unsere Kleinsten geben. Erzählt mir gerne in den Kommentaren, welches eure Liebsten Dinge im Kinderzimmer sind.

Alles Liebe,
Daniela

Leave A Comment

Related Posts