{Anzeige} Vegane Haarpflege aus Kalifornien- meine Haarpflege mit Morrocco Method

Print Friendly, PDF & Email

Bis vor einigen Wochen standen mir meine Haare wortwörtlich zu Berge. Sie waren stumpf, glanzlos, struppig und sahen bei weitem nicht nach gepflegtem Haar aus. Das lag zum einen daran, dass ich immer wieder unterschiedliche Shampoos verwendet habe und zum anderen an der nicht vorhandenen Zeit für eine ausreichende Haarpflege. Ich war verzweifelt und trauerte meinem gesunden, voluminösen Haar hinterher.

Als mir 6 Monate nach der Geburt vom kleinen Mann immer mehr Haare ausfielen, war ich irgendwann nervlich am Ende. Nach jedem Haare waschen hatte ich sie büschelweise in der Hand und traute mich kaum mehr sie offen zu tragen. Auch wenn das nach dem Stillen und der Hormonumstellung „normal“ ist, ist man als Frau doch schockiert. Schöne Haare machen einfach unheimlich viel aus und lassen einen gepflegt aussehen. Auch wenn die Haare wieder nachgewachsen sind, so schön und glanzvoll wurden sie nicht mehr.

 

 

Als ich dieses Jahr auf der Paleo Convention in Berlin war, habe ich die wunderbare Linda am Stand von Morrocco Method besucht. Sie schaute sich meine Haare genau an, machte eine Analyse und hat mich aufgrund dessen ausführlich beraten. Was soll ich sagen: diese unglaubliche Haarpflege und ihre Tipps bewirkten Wunder und ich bin so mega happy über die positive Veränderung. Nach nur 8 Wochen haben sich nicht nur Haare, sondern auch meine Kopfhaut gut regeneriert. Ich bin begeistert und natürlich sehr gespannt, wie sich meine Haare nach weiteren 2 Monaten anfühlen. Ich werde euch dann gerne nochmals darüber berichten.

 

 

 

Morrocco Method- die rohvegane Haarpflege aus Kalifornien

Seit mehr als 50 Jahren gibt es bereits diese wundervolle Haarpflege. Entwickelt von Anthony Morrocco ist sie:

  • sulfatfrei
  • vegan
  • roh / naturbelassen
  • ohne Soja
  • paleo-kompatibel
  • gentechnikfrei
  • und tierversuchsfrei

Die hauptsächlichen Bestandteile sind aus Heilerde, Ölen und Extrakten und lassen sich nach einer bestimmten Methode auftragen. Wer stark schäumende Shampoos gewohnt ist, wird sich hier enorm umstellen müssen. Denn mehr Schaum bedeutet nicht gleich, dass das Haar mehr gesäubert ist. Alle Shampoos und Pflegeprodukte sind hochkonzentriert und man benötigt eine geringe Menge für´s Waschen.  Idealerweise mischt man sie 1:1 mit Wasser, sodass sich das Shampoo perfekt auftragen lässt.

Bei der Haarwäsche nach der Morrocco Method werden zwei Wäschen durchgeführt. Die erste Haarwäsche beseitigt groben Schmutz, abgestorbene Hautzellen und überschüssiges Fett. Erst mit der zweiten Wäsche dringen die hochwertigen Pflegestoffe in die Kopfhaut ein, umso ihre pflegende Wirkung freizusetzen und bis in die Haarwurzeln zu dringen. Dies wird durch eine ausgiebige Kopfmassage unterstützt. So kann die Grundlage zu gesundem Haar und dem vermeiden von Hautirritationen gelegt werden.

Eine ausführliche Einführung zum Waschen mit der 5 – Elemente- Methode könnt ihr hier nachlesen (sehr informativ auch in Sachen Haardetox).

Schützen, Pflegen & Beleben

Bei Morrocco Method findet man vegane, naturbelassene, glutenfreie und farbresistente Shampoos und Pflegespülungen. Jedes Produkt basiert auf einem der fünf Elemente Erde, Wasser, Feuer, Luft und Äther. Die speziellen Formeln beinhalten eine synergistische Mischung aus lebenden, wildgeernteten Inhaltsstoffen, wie ozeanische Proteine, Kräuter und wichtige Mineralien, ein weltweit einzigartiges ganzheitliches Haarpflegesystem.

In bester Qualität kommen die rohen Inhaltsstoffe in die Flasche, um so dass Haar mit essentiellen Nährstoffen zu versorgen. Des Weiteren sind alle Produkte ohne Sulfate, Parabene oder andere synthetische Chemikalien.

„ROTIERE ALLE 5 SHAMPOOS FÜR EINE OPTIMALE PFLEGE“

Ich habe, wie von Morrocco Method empfohlen, in den ersten Wochen abwechselnd die 5 Shampoos rotierend verwendet. Durch die unterschiedlichen Pflegestoffe nimmt das Haar was es benötigt um wieder gesund zu werden. Außerdem findet man so heraus, welches Shampoo aktuell die Bedürfnisse des Haares bestens erfüllt. Man merkt tatsächlich den Unterschied. Für mich hat sich das Wasser-Elemente-Shampoo Sea Essence* richtig angefühlt und mein Haar war nach der Wäsche richtig „gesättigt“ und hat sich wunderbar weich und nicht mehr strohig angefühlt. Des weiteren habe ich den Pearl Essence Creme Rinse Conditioner* und für eine Tiefenpflege das Euro Oil* verwendet. Das Öl ist der Knaller, denn es sorgt für geschmeidiges Haar und hat meine trockene Mähne in nur wenigen Tagen mit Pflege gesättigt.

Um das für euch passende Shampoo zu finden, ist dieses Starter Kit* praktisch, denn es enthält alle 5 Elemente Shampoos in Kennlerngröße.

Die 5 Elemente Shampoos für euch im Überblick:

Earth Essence – Element Erde / Fettiges und feines Haar

Mit natürlicher Tonerde, wie Kaolin und montmorillonit, entfernen Giftstoffe und überschüssigen Talg von Haaren und Kopfhaut. Für volleres und glänzendes Haar mit dem Element Erde.

  • Bentoniterde macht das Haar fülliger, indem es überschüssige Fette absorbiert
  • Umhüllt die Haarsträhnen mit einem schützenden Mantel aus Tonerde
  • Ideal für feine, dünne oder fettige Haar- und Kopfhauttypen

Pine Shale – Element Luft / Schuppige & juckende Kopfhaut
Stärkende Schieferöle beruhigen Irritationen und befreien die Kopfhaut von Schuppen, Jucken und Trockenheit. Das Element Luft hilft vor allem denen, die an Kopfhautproblemen wie Psoriasis oder Schuppenflechte leiden.

  • Das Pine Shale Shampoo ist das am stärksten wirkende Produkt, denn es entfernt auf schonende Weise Schuppen, die durch Schuppenflechte oder Trockenheit verursacht werden
  • Schieferöl ist ein natürlich vorkommender, wenig schäumender Reiniger, der das Haar pflegt und beschützt
  • Das Element Luft hilft vor allem denen, die eine juckende Kopfhaut, Entzündungen oder andere Kopfhautprobleme haben

Heavenly Essence – Element Äther / Geschädigtes & empfindliches Haar
Äther verwendet eine synergistische Mischung aus wohltuenden Pflanzenextrakten, um geschädigtes oder schwaches Haar mit Glanz und Geschmeidigkeit zu versorgen und es kontrollierbarer zu machen.

  • Natürliche Pflanzen, Kräuter und ozeanische Proteine beleben und pflegen Haare und Kopfhaut
  • Das Heavenly Essence Shampoo ist unser sanftestes Shampoo und enthält heilende Tonerde sowie Aloe Vera aus ganzen Blättern
  • Spendet reichhaltige Pflege für Schimmer und Glanz

Sea Essence – Element Wasser / Lockiges & trockenes Haar
Meerespflanzen, wie Seetang und blaugrüne Algen, hydrieren Haare und Kopfhaut, reduzieren spröde Spitzen und verhindern das Abbrechen. Gib deinen Haaren Feuchtigkeit und belebe sie mit dem Element Wasser.

  • Schützt vor umweltschädlichen Einflüssen
  • Blaugrüne Algen und riesiger Seetang versorgen die Kopfhaut mit den pflegenden Nährstoffen des Ozeans
  • Perfekt für trockenes oder sprödes Haar

Apple Cider Vinegar – Element Feuer / normales Haar
Apfelessig reguliert den pH-Wert der Kopfhaut und stimuliert gleichzeitig die Talgdrüsen und auch die Durchblutung. Energetisierende Pflege für die Kopfhaut mit dem Element Feuer.

  • Apfelessig hydriert, reinigt und klärt die Haarsträhnen
  • Wirkt Antibakteriell und verbessert die Gesundheit der Kopfhaut
  • Ist unser beliebtestes Shampoo und eignet sich hervorragend für Anfänger sowie für alle Haartypen

 

 

Meine persönliche Meinung

Ich verwende Morrocco Method nun seit einigen Wochen und kann sagen, dass ich endlich die für mich stimmige Haarpflege gefunden habe. Vegane, tierversuchsfreie und biologische Produkte sind für mich Grundvoraussetzung. Aber endlich habe ich eine Pflege, die sich meinen Bedürfnissen anpasst und mein Haar natürlich reguliert. Bereits nach wenigen Haarwäschen habe ich Veränderungen bemerkt. Erst wurde mein Haar extrem fettig, da durch das vorherige häufige Haare waschen die Talgregulierung aus dem Gleichgewicht gekommen ist. Aber nach nur 3 Wochen hat sich dies normalisiert. Außerdem bemerke ich, dass ich mittlerweile nur noch 2x wöchentlich meine Haare waschen muss. Sie haben mehr Volumen und sind endlich nicht mehr trocken und porös.

Ich werde mit den aktuell verwendeten Produkten erst einmal so weiter verfahren und dann schauen, wie mein Haarzustand sich verändert. Danach werde ich wieder mit den Shampoos rotieren und schauen, was aktuell stimmig ist. Es lohnt sich wirklich sich mit der Methode auseinander zu setzen, denn sie umfasst nicht nur die Pflege, sondern auch das Haare schneiden nach dem Mondzylkus etc. Auf der Seite von Morrocco Method findet ihr außerdem viele Videos, ein kostenfreies E-Book und viele weitere Informationen zu natürlicher Haarpflege.

Bitte lasst euch von den etwas höheren Preisen nicht abschrecken, denn es handelt sich um Konzentrate, welche sehr, sehr ergiebig sind.
Nun freue ich mich auf eure Meinung und eure persönlichen Erfahrungen zum Thema Haarpflege.

Möchtet ihr gerne mehr solcher Artikel lesen? Dann freue ich mich auf euer Feedback.

Alles Liebe,
Daniela

2 Comments

  • 3 Wochen ago

    Liebe Daniela,

    ich finde den Bericht wahnsinnig spannend, muss ich sagen – denn die Suche nach dem perfekten Shampoo gleicht ja quasi derjenigen nach der Nadel im Heuhaufen. Ich habe auch sehr empfindliche Haare (von meiner Haut ganz zu schweigen) und mich schon durch diverse Shampoobars, Naturkosmetik-Shampoos and so on getestet und bin aktuell bei demjenigen von Speick hängen geblieben (das bekomme ich im Unverpacktladen, juhu! 🙂 ). Danach möchte ich aber unbedingt noch einige andere testen und ich denke, Morrocco Method wird auf jeden Fall auf diese Liste wandern. 🙂

    Danke dir für diesen ausführlichen Bericht!

    Liebe Grüße
    Jenni

    • 3 Wochen ago

      Liebe Jenni,
      es freut mich sehr, dass Dir mein Bericht so gut gefällt. Ich war ja auch lange auf der Suche nach der richtigen Haarpflege und umso mehr Bedeutung hatte es, als meine Haare nach der Schwangerschaft nur noch Kraut & Rüben waren. Wie unglaublich schnell die Haare wieder regenerieren mit der richtigen und vor allem natürlichen Pflege, hätte ich nie gedacht. Bin gesannt wie Du die Morrocco Produkte findest.
      Alles Liebe,
      Daniela

Leave A Comment

Related Posts