{Rezept} Die besten Apfel-Zimtschnecken mit Karamellsoße

Print Friendly, PDF & Email

Da ihr mittlerweile meine Vorliebe für Hefeteig kennt, möchte ich euch in den kommenden Wochen meine liebsten Rezepte damit verraten. Anfangen möchte ich mit den besten Apfel-Zimtschnecken mit Karamellsoße, die ihr je gegessen habt. Versprochen! Sie sind einfach in der Zubereitung, schmecken herrlich nach säuerlichen Äpfeln und duften wunderbar nach Zimt. Perfekt für den Herbst, oder?

Ich habe Hefeschnecken bereits in unterschiedlichsten Varianten probiert. Allerdings ist die Füllung mit Apfel & Zimt eine meiner liebsten. Wer ein Fan von Rosinen ist, kann diese natürlich der Füllung noch hinzufügen. Bei uns scheiden sich da die Geister. Der eine möchte mit, der andere ohne Rosinen, sodass ich mittlerweile keine mehr im Kuchen und Gebäck verarbeite. (Es sei denn man kann sie nicht darin erkennen. Aber das ist ein anderes Thema…).

Der Knaller zu den ohnehin schon leckeren Zimtschnecken ist die sahnige Karamellsoße. Es lohnt sich wirklich diese selbst zuzubereiten und den kleinen Aufwand in Kauf zu nehmen. Ihr solltet bei den einzelnen Zubereitungsschritten etwas vorsichtig sein, da der Zucker beim Karamellisieren sehr heiß wird.

 

 

 

 

Wenn ihr bisher kein Glück bei der Zubereitung von Hefeteig hattet, helfen euch bestimmt meine 10 Tipps für gelingsicheren Hefeteig. Dort habe ich alle Tricks aufgeschrieben und zusammengefasst, sodass es ganz sicher funktioniert. Ich halte mich seit Jahren daran und die Zubereitung gelingt mir seitdem immer. Probiert es also aus oder fragt gerne nach wenn ihr etwas dazu wissen möchtet.

 

Die besten Apfel-Zimtschnecken mit Karamellsoße / vegan

Vorbereitungszeit: 30 Minuten

Kochzeit: 40 Minuten

Gesamtzeit: 1 Stunde, 10 Minuten

Menge: 10

Zutaten

    Zutaten für den Teig:
  • 500g Mehl
  • 240ml Haferdrink
  • 1/2 Würfel frische Hefe
  • 100g Zucker
  • 75g Alsan/ pflanzliche Margarine
  • 1 Prise Salz
    Für die Füllung:
  • 3 große Äpfel, geschält und in Würfel geschnitten (ich verwende bevorzugt eine saure Sorte)
  • 2 Teel Zimt
  • 75g Alsan/ pflanzliche Margarine
    Zutaten für die Karamellsoße:
  • 150g Zucker
  • 60g Alsan/ pflanzliche Margarine
  • 75g pflanzliche Sahne
  • 1 Prise Salz

Zubereitung

  • Die Milch leicht erhitzen (max. 40 Grad) und die Frischhefe mit dem Zucker darin auflösen. Für 10 Minuten stehen lassen.
  • In der Zwischenzeit das Mehl in eine große Schüssel sieben. Margarine, Salz und die Hefemischung hinzufügen und so lange mit den Händen kneten, bis ein kompakter Teig entsteht. Alternativ könnt ihr auch den Handrührer mit den Knethaken verwenden.
  • Den Teig in eine Schüssel geben, mit einem frischen Handtuch abdecken und für 45 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.
  • Für die Karamellsoße eine große Pfanne verwenden. Den Zucker hineingeben und auf mittlerer Hitze ohne Umrühren schmelzen. Das Karamell sollte nicht zu dunkel werden, da es sonst bitter schmeckt.
  • Die Pfanne von der Herdplatte ziehen und mit einem Schneebesen die Margarine zügig unterrühren.
  • Nach und nach die Sahne langsam hinzugießen und weiterrühren, bis eine glatte Soße entsteht. Zum Schluss eine Prise Salz hinzugeben und kalt stellen.
  • Den Hefeteig aus der Schüssel nehmen und auf einer mit Mehl bestäubten Arbeitsfläche zu einem Rechteck ausrollen (Länge 50cm x Breite 30cm).
  • Die zimmerwarme Margarine mit Hilfe eines Löffels auf dem Hefeteig verstreichen. Die Apfelwürfel darauf verteilen und mit dem Zimt bestäuben.
  • Nun den Hefeteig der Länge nach vorsichtig aufrollen. Mit einem scharfen Messer 10 Schnecken schneiden (Breite 5 cm).
  • Den Boden einer Tarteform mit Backpapier auslegen und die Apfel-Zimtschnecken kreisförmig hineinsetzen.
  • Im vorgeheizten Ofen (180 Grad/ Ober-Unterhitze) für 35-40 Minuten goldgelb backen.
  • Am Besten die Apfel-Zimtschnecken laufwarm mit Karamellsoße genießen!
http://www.gluecksgenuss.de/2017/10/20/rezept-die-besten-apfel-zimtschnecken-vegan/

 

 

 

 

 

 

Verratet mir gerne eure Liebsten Rezepte mit Hefeteig. Oder sind es gar Zimtschnecken?

Alles Liebe,

Daniela

 

 

Leave A Comment

Related Posts