{Anzeige} Sommerliches Beeren-Kokostörtchen mit joy.foods / Gewinspiel beendet


Ich liebe Kokos! Ja, ehrlich. Sobald im Cafe ein Kuchen oder im Restaurant ein Gericht mit Kokosnuss auf der Karte steht, ist es um mich geschehen und ich muss es einfach bestellen. Ich mag den Geschmack, denn er katapultiert mich sofort gedanklich an weiße Strände mit glasklarem Meer und Palmen. Diese Assoziation hab nicht nur ich, wie aus Kreisen von Kokosnussliebhabern wohl bekannt ist!

In meinem Haushalt verwende ich schon seit geraumer Zeit Kokosöl. Ob für leckere Rohkostkuchen, zum Backen, Kochen oder zum Verfeinern von köstlichen Desserts. Aber auch im Alltag kommt das vielseitige Öl zum Einsatz. Ich mache damit zum Beispiel die Feuchtpflegetücher für meinen Sohn oder trage es, wegen seiner antiseptischen Wirkung, sofort auf kleinere Verletzungen oder Kratzer auf. Nicht umsonst wird die Kokospalme in vielen Ländern „tree of life – Lebensbaum“ genannt.

Aus Freude an einer bewussten Ernährung

Mit großer Begeisterung habe ich den Launch und die Online-Shoperöffnung von joy.foods erwartet. Pflanzliche Lebensmittel auf natürlicher Basis, welche die individuellen Ernährungsgewohnheiten positiv beeinflussen. Natürlich Bioqualität und einem großen Augenmerk auf eine sorgsame Herstellung.  Alle Produkte sind frei von künstlichen Zusätzen, ohne Weichmacher, künstliche Aromen und tierische Zusatzstoffe. Das Unternehmen baut auf beste Rohstoffe, die steht mit IFS-Food-geprüften Lieferanten eng im Kontakt. Nur so können hochwertige Produkte entstehen und das Beste an den Endverbraucher übergeben werden.

 

 

 

joy.foods_1

 

 

joy.foods_2

Das Wundermittel Kokosöl

Wie bereits geschrieben, verwende ich seit mehreren Jahren Kokosöl in vielen Alltagssituationen. Warum das Öl allerdings so wertvoll ist, möchte ich kurz erklären. Kokosöl ist reich an mittelkettigen Fettsäuren, die vom Körper direkt in Energie umgewandelt und nicht als Fett eingelagert werden. Es enthält Aminosäuren, Vitamine und Spurenelemente. Aufgrund seiner antibakteriellen Wirkung hilft es bei Sonnenbrand, kleinen Verletzungen und Hautabschürfungen. Seine Vorzüge in der Küche sind ebenso vielseitig und vor allem gesund.

Ich gebe nach der Haarwäsche eine kleine Menge in die Haarspitzen, um ihnen eine Extraportion Pflege zu gönnen. Der Mann verwendet es für den Bart, um ihn glänzend und geschmeidig zu halten.

 

 

joy.foods_4

 

 

joy.foods_6

Kokosblütenzucker, Kokosmehl & Kokosmus

Die Kokos-Produktpalette von joy.foods umfasst ein breites Sortiment. Unter anderem gibt es hochwertigen Kokosblütenzucker, welcher wunderbar karamellig schmeckt und aus dem Nektar der Kokospalme gewonnen wird. Durch seinen niedrigen glykämischen Index  lässt er den Blutzuckerspiegel nur langsam ansteigen und ist, im Vergleich zu weißem Industriezucker, viel gesunder aufgrund der Mineralstoffe.  Beim Backen verwende ich ihn als Zuckerersatz und reduziere die Menge um etwa ein Viertel der Angaben.

Mein absoluter Favorit ist aktuell das Backen mit Kokosmehl. Es enthält viele Proteine und Ballaststoffe, ist aber Kohlehydratarm. Wenn ihr das nächste Mal im Bioladen seid, kauft unbedingt eine Packung und ersetzt euer Mehl zu einem Drittel mit Kokosmehl. Es gibt einen wunderbaren Geschmack und lässt den Teig kompakter werden. Für Soßen und Desserts kann es auch als Bindemittel verwendet werden.

Hach, und mein All-Time-Favorit: das Kokosmus. Aus dem Glas löffeln könnte ich es, so lecker ist es. Mittlerweile wandert es nicht nur direkt in meinen Mund, sondern auch in die Teigschüssel, in Smoothies, Desserts und Aufstriche. Meinen selbstgemachten Kokosriegeln gibt es die schöne Cremigkeit und ist auch sonst aus meiner Küche nicht wegzudenken.

 

 

Blogfoster-Banner joy.foods

Um euch geschmacklich selbst ein Bild von den hochwertigen und biologischen Kokosprodukten von joy.foods machen zu können, hab ich einen tollen Rabatt für euch. Mit dem Code KOKOSFREUDE15 erhaltet ihr 15% Rabatt.

Aktuelle Infos zu joy.foods erhaltet ihr auf deren Facebook und Instagram Seite.

Sommerliches Beeren-Kokostörtchen

Natürlich hab ich mich mit den neuen Prdukten gleich in die Küche verzogen um sie auszuprobieren und ein Rezept zu entwickeln. Ein sommerliches Beeren-Kokostörtchen ist es geworden. Luftig leicht, mit einer Apfelnote und fluffiger, selbstgemachter Kokossahne.

 

 

joy.foods_3

Sommerliches Beeren-Kokostörtchen

Vorbereitungszeit: 30 Minuten

Kochzeit: 40 Minuten

Gesamtzeit: 1 Stunde, 10 Minuten

Category: Kuchen

Menge: 12 Stück

Portionen: Form Ø 18cm

Zutaten

    Für den Teig:
  • 300g Dinkelmehl
  • 1 Packung Backpulver
  • 50g Kokosmehl
  • 75g Kokosblütenzucker
  • 50g gem. Mandeln
  • etwas gemahlene Vanille
  • 1 Prise Salz
  • 60g Kokosöl
  • 130g Karotten
  • 100g Apfel
  • 1 Essl. Zitronensaft
  • 200ml Haferdrink
  • 100ml Sprudelwasser
    Für die Kokossahne:
  • 2 Dosen cremige Kokosmilch
  • 1 Pkg. Sahnesteif
  • etwas gemahlene Vanille
  • Kokosblütenzucker nach Geschmack
  • frische Früchte

Zubereitung

  • Dinkelmehl, Kokosmehl, Zucker, gemahlene Mandeln, Vanille und Salz in einer großen Schüssel miteinander vermengen.
  • Kokosöl ggf. schmelzen und mit dem Haferdrink, Zitronensaft und dem Sprudelwasser vermischen.
  • Karotten und Apfel schälen und fein reiben.
  • Alle Zutaten zur Mehlmischung hinzugeben und gut umrühren.
  • Die Backform mit Kokosöl einfetten, mit Mehl bestäuben und den Teig einfüllen. Im vorgeheizten Backofen (180 Grad Ober-/Unterhitze) 35-40 Minuten goldgelb backen.
  • Den Kuchen in der Form auskühlen lassen, herauslösen und in 3 Böden schneiden.
  • In der Zwischenzeit die feste (abgesetzte) Kokoscreme aus der Dose abschöpfen und in eine Metallschüssel geben. Mit dem Handrührer 4-5 Minuten kräftig rühren, Sahnesteif hinzufügen und nochmals 2 Minuten rühren bis eine fluffige Sahne entsteht.
  • Einen Teigboden auf eine Platte legen, mit etwas Kokossahne bestreichen und frischen Früchten belegen. Ebenso mit dem nächsten Boden verfahren. Die restliche Sahne auf dem letzten Teigboden verstreichen und mit ganzen Früchten dekorieren.
http://www.gluecksgenuss.de/2017/05/18/anzeige-sommerliches-beeren-kokostoertchen-mit-joy-foods/

 

 

joy.foods_7

 

 

joy.foods_8

 

 

joy.foods_5

Gewinnspiel

Da ich so begeistert von den Produkten bin, möchte ich deshalb gerne ein tolles Kokospaket an Euch verlosen. Darin enthalten sind folgende Produkte:

  • Kokosmehl
  • Kokosblütenzucker
  • Kokosmus
  • Kokosöl

Teilnahmebedingungen:

  • Erzählt mir in den Kommentaren, welches euer liebstes Rezept mit Kokosnuss ist.
  • Um an der Verlosung teilzunehmen, hinterlasst mir unter diesem Beitrag einen Kommentar. Ich würde mich außerdem freuen, wenn ihr mir auch bei Facebook  und/oder Instagram folgt und das Gewinnspiel teilt.
  • Eine Barauszahlung oder ein Umtausch des Gewinns ist nicht möglich
  • Die Verlosung läuft bis 25.05.2017 um 23.59 Uhr. Direkt im Anschluss wird unter allen Kommentaren  der/die Gewinner/-in ausgelost, der/die per E-Mail benachrichtigt werden.
  • Die Anschrift der/des Gewinner-/-in wird ausschließlich für die Gewinnversendung verwendet und danach gelöscht.
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Es besteht kein Anspruch auf Geltendmachung der Veranstalterin.

Ich drücke euch die Daumen!

Alles Liebe,
Daniela

96 Comments

  • Katrin
    1 Woche ago

    Hallo!Beim Lesen Deines Berichts habe ich richtig Hunger bekommen.Ich liebe den Geschmack von Kokos,aber auch den Geruch.
    Aber als Rezept fallen mir jetzt nur Kokosmakronen ein.Liebe Grüsse!

  • Moni K.
    1 Woche ago

    ich liebe Kokos in asiatische Sossen und Suppen

  • Sonja
    1 Woche ago

    Hallo,
    Kokosmilch für Currygerichte mag ich am liebsten.
    Viele Grüße sonja

  • Diana
    1 Woche ago

    Hallo, da ich mein Rezept grad nicht finden konnte, wollte ich im Internet schauen und bin über deinen Beitrag gestolpert. Deine Bilder sind ja traumhaft schön, ich werde mir dann mal die Rezepte genauer anschauen, die sehen richtig ansprechend aus. Bei uns gibts heute eine Thai Spinat Suppe mit Kokosmilch. Hähnchenfleisch, Glasnudeln, eine Zwiebel, Brühe und Chili. Wenn ich Thai koche, kommt immer irgendwas mit Kokos rein, wir lieben das einfach. Auch wenn ich backe streue ich gern ein wenig Kokos rein, z.B. ins Bananenbrot, mjam :))
    Viele Grüße
    Diana

  • doris wollenschlaeger
    1 Woche ago

    Ich liebe Kokosmus im Smoothie! Frische Ananas, Mango, Karotten, Kokoswasser sowie Kokosmus und Ingwer, so lecker! Außerdem benutze ich Kokosöl für meinen ganzen Körper/ Haar und mein Freund sogar als Gesichtscreme.

  • Dieta
    1 Woche ago

    Für diverse Speisen und Kuchen, für Golden Milk, neuerdings sogar als Gesichtspflege. 😊

  • Nina
    1 Woche ago

    Ich liebe selbstgemachte Kokos-Schokolade genauso wie Kokos-Pancakes und will dein Rezept für dieses feine Törtchen unbedingt bald ausprobieren!
    Danke! 🙂

  • Victoria
    1 Woche ago

    Oh dieses Törtchen ist einfach wunderschön! Ich liebe Kokos in allen Variationen, ob süß oder herzhaft oder als Duschgel 😉 Das wäre wirklich ein toller Gewinn!

  • Birgit
    1 Woche ago

    Kokosnuss mag ich in allen Variationen, am liebsten in Saucen

  • Sabine
    1 Woche ago

    Kokosmilch in asiatischen Gerichten finde ich klasse. Ich liebe auch ein selbstgemachtes Eis auf Kokosmilchbasis, gesüsst mit Kokosblütenzucker.

  • Sandra Zengerle
    1 Woche ago

    Für Kuchen und asiatische Küche

  • Renate Busch
    1 Woche ago

    Am liebsten Churry Hühnchen.

  • anni
    1 Woche ago

    ich leibe hirsebrei gekocht mit kokosmilch und gerösteten kokosraspeln,sehr lecker und gesund : )

  • Julia Böttler
    1 Woche ago

    Ich liebe Thai Suppe mit Kokosmilch aber im Allgemeinen liebe ich ALLES mit Kokos – sehr gerne auch ne Kokosnuss zum Knabbern <3

  • Anna
    1 Woche ago

    Ohhh ich liebe auch alles mit Kokosnuss 🙂
    Mein derzeitiger Favorit sind aber Energiekugeln mit Kokosflocken, Kokosöl, Datteln und Mandelmus.
    Folge natürlich auf allen Kanälen.
    Ganz liebe Grüße
    Anna

  • Kerstin
    1 Woche ago

    Mein liebstes Hauptgericht ist Kokoscurry mit Zuckerschoten und Süßkartoffel und in der Nachspeise liebe ich Kokos in Form von Chiasamen in Kokosdrink eingeweicht mit Himbeerpürree und Kokoschips on top!!

  • Brigitte
    7 Tagen ago

    asiatische Sossen und Suppen

  • Carina
    7 Tagen ago

    Ich habe bisher noch nichts damit gemacht, aber ich muss gestehen deine Rezepte haben mich jetzt auf den Geschmack gebracht 🙂

  • Ute
    7 Tagen ago

    Kokosmilch im Currygericht und natürlich klassisch die Kokosmakrone

  • Peggy
    7 Tagen ago

    kokos – Erdbeer Tiramisu mach ich immer

  • Jolante
    7 Tagen ago

    Sommerliches Beeren-Kokostörtchen ist mein Favorit

  • Daniela
    7 Tagen ago

    Ich liebe Kokosmakronen…… und Kokosschokolade 😉

  • Claudia
    7 Tagen ago

    kokos-mousse au chocolat

  • Gerlinde Kaneberg
    7 Tagen ago

    hört sich verlockend an,ich bin kokosmakronenfan

  • Karen Andressen
    7 Tagen ago

    Der Kuchen sieht so toll aus, das ich es unbedingt ausprobieren möchte. Deshalb würde ich gerne gewinnen…

  • Sabine B.
    7 Tagen ago

    Ich mag sehr gerne Kokosmakronen, Obstsalat mit Kokosmilch und natürlich Kokosnusskuchen

  • Monika
    7 Tagen ago

    Hallo Daniela,
    gerne versuche ich als großer Fan deiner Rezepte mein Glück. Das Törtchen-Rezept wird natürlich wieder getestet.
    Liebe Grüße
    Monika

  • Maren
    7 Tagen ago

    Ich esse gerne Kokosnüsse einfach so, kokos in Soßen und in cocktails und Torten ist auch sehr gut. Kokos geht immer überall und möchte immer gerne neue Dinge mit kokos ausprobieren.

  • Kai
    7 Tagen ago

    Oh, wieder gleesen und leider schon wieder Hunger und Gelüste bekommen…
    Kokosmakronen sind sehr lecker, insgesamt backe ich vor allem mit Kokos…

  • Stefanie Böhm
    7 Tagen ago

    Wer hat die Kokosnuss geklaut? Das könnte ich wirklich bei mir ind er Familie fragen, da wir alle Kokos lieben. Ich mag es in Soßen zum Beispiel in meinem Kokos-Mango Hähnchen aber auch süß ist sie so lecker. Mache gerne jetzt zur Erdbeer-Zeit eine Kokoscreme und dazu frische Erdbeeren…. lecker. Neuster Tipp meiner Freundin ist ein Kokos-Möhrensalat den macht sie mit Kokokschips…bestimmt auch toll!

  • Sandra Lebek
    7 Tagen ago

    Kokosmakronen backe ich gerne, ansonsten kommt Kokosmilch aus Konserven in asiatische Soßen.

  • Stefan Doblinger
    6 Tagen ago

    Hallo habe mal eine Erdbeer Marmelade mit Kokos Splittern gehabt die war so lecker
    eine schöne zeit
    stefan

  • Katrin
    6 Tagen ago

    Hallo 😉 Da fällt mir sofort die Kokosmilch in meinem geliebten Curry ein… oder „Kokosbusserl“ (Makronen), die ich schon als Kind liebte und immer bei einem bestimmten Event naschen durfte <3 Lieben Gruß, Katrin

  • Monika Pirkl
    6 Tagen ago

    Wir Kochen viel Asiatisch,und da gehört für mich kokosmilch einfach dazu, genauso wie Shampoo mit Kokos

  • Cristina
    6 Tagen ago

    Das Rezept ist ja toll, ich möchte es gerne heute ausprobieren, da ich Kokos wirklich sehr und in allen Variationen liebe. Aber kommt in den Teig wirklich kein Backpulver? Freue mich über eine antwort;)

    • 6 Tagen ago

      Hallo Christina,
      Du hast recht. Das Backpulver hab ich tatsächlich vergessen aufzuschreiben. Habe es gerade schon ergänzt. Liebsten Dank!

      • Cristina
        6 Tagen ago

        Toll, Danke für die schnelle Antwort, dann wird der gleich gebacken !:)

        • Cristina
          6 Tagen ago

          Kleines Update: Die Torte ist großartig! Einfach, lecker und wunderhübsch! Nachmachen dringend empfohlen, tolles Rezept!

  • Tanja Gußner
    6 Tagen ago

    Mein Lieblingsgetränk mit Kokosnuss? Hmm schwierig ich mag fast alles mit Kokos… zur Weihnachtszeit sind es aber definitiv Kokosmakronen und im Sommer ist eine leckere Kokostorte oder ein Koloss nicht schlecht…

  • stef
    6 Tagen ago

    Ich lieeebe Kokosöl. Ob zum Kochen oder für die Haarpflege…einfach ein Wundermittel 🙂

  • tanja hammerschmidt
    6 Tagen ago

    huhu du liebe,
    ich bin eine kokusnuss nasche 😀 ich liebe den geruch, geschmack, das ergebniss meiner haare und auch im gesicht… selbst meinem boarder collie schmier ich es immer aufs fell, das macht sie soo gesund <3… ein lieblingsrezept fallt mir grad nicht ein, weil ich eben sehr viele habe.. aber desserts, kuchen usw ist mega, am besten schmeckt uns zuhause die Raffaellotorte <3
    lg und ein schönes wochenende
    rockstar84@gmx.de

  • Hanni
    6 Tagen ago

    Ich liebe Obstsalat mit leckeren Kokosraspeln und Limettensahne!

  • Tanja Grösch
    6 Tagen ago

    Kokoswasser mische ich mir sehr gerne in mein Müsli. Ich ersetze einfach etwas Milch. Ich finde es wunderbar erfrischend.

  • Anna Schmidt
    6 Tagen ago

    am aller, aller liebsten mag ich Kokos in Tom Khaa Gai Suppe. Die esse ich wirklich ständig! So frisch und lecker und leicht, aber trotzdem sättigend. Gerade abends, wenn ich mir kein schweres Essen mehr reinziehen will, aber trotzdem noch was im Magen haben möchte, koch ich mir schnell noch eine Suppe. Es geht ratzi-fatzi (Zutaten kann man alle im Tiefkühler vorhalten) und schmeckt immer wieder himmlisch!

  • Tapirette
    6 Tagen ago

    Kokosmilch ist unverzichtbar im Thai Curry. Ich mag sie aber auch als Bestandteil eines Früchte-(Kokos-)Milch-Shakes.
    Dein sommerliches Beeren-Kokostörtchen läßt mir das Wasser im Mund zusammenlaufen! Mjammie!

  • Elisabeth
    6 Tagen ago

    karibische Kokoskuchen fällt mir da spontan ein, Kokosmehl, Kokosflocken und Ananas machen den Kuchen saftig dazu ein Guss mit Kokoslikör hmm

  • Stefanie
    5 Tagen ago

    Ich mag gerne Kokosguglhupf. 🙂

  • Miriam
    4 Tagen ago

    Wie wunderbar! 🙂
    Mein liebstes Rezept mit Kokosnuss ist eine indisch gewürzte Suppe mit roten Linsen und Spinat, für die ich sowohl Kokosmilch als auch Kokosöl verwende 🙂
    LG Miriam

  • Susanne
    4 Tagen ago

    Tatsächlich gibt es bei uns oft Currys, in das auf jeden Fall Kokosmilch reingehört! Was ich kürzlich erst für mich entdeckt habe ist Kokossahne und dazu frische Früchte: ein Traum! 🙂

  • Connie
    4 Tagen ago

    Ein tolles Gewinnspiel, danke! Ich liebe auch Kokosprodukte, am liebsten aber Rohkosttorte zubereitet mit Himbeeren und Kokosmus.
    Und mit Kokosöl wird alles angebraten, das Gemüse und die Kartoffeln schmecken dann so aromatisch.
    Für kleine Verletzungen benutze ich es auch und bei unserem Kater habe ich die schuppige Haut und die Zeckenbisse sehr erfolgreich behandelt. Ein reines Wundermittel !!

  • Anja
    4 Tagen ago

    Ohhh toll 😍😍😍
    Ich liebe Kokos. In smoothies und total gerne als Toppings auf Kuchen und Toertchen. Aber auch im Teig ist es eine totale Wucht 😍
    Folge dir als anja marmelade 😊

  • Anja
    4 Tagen ago

    Ohhh was für ein tolles Gewinnspiel.
    Ich liebe Kokos einfach 😍
    Jetzt fuer den Sommer finde ich es im Smoothie mit Spinat und ananas total toll. Aber auch im Kuchentetig oder als Topping ist es wunderbar.
    I 💚 kokos

    Ich folge dir als Anja marmelade

  • Tine
    4 Tagen ago

    Hi!
    Sehr hübsch❤💜💛💚💙
    Ich liebe kokos. Habe ein tolles Rezept für eine Raffaello creme😉
    Gerne versuche ich mein Glück!
    Vlg Tine

  • Stephie
    4 Tagen ago

    Geht doch nichts über ein Gemüsecurry mit Kokosmilch und Kokosflocken;
    wobei – kannst du die Schokolade von Naturata „Cocos pur“? Wenn du die in Cookies verbackst, samt ein paar Kokosflöckchen, mit Kokosöl – Südsee ahoi!

  • Judith
    4 Tagen ago

    Aktuell liebe ich die Kokos-Mandelcreme von Budnikowsky. Die schmeckt wie das Innere von Raffaellos. Mein Freund war zuerst skeptisch, aber dann wären ruck zuck 3 Esslöffel verputzt. Aus der Creme forme ich mir gerne meine eigenen Raffaelos. Einfach einen Telöffel herausnehmen (gekühlt aus dem Kühlschrank, sonst ist es zu flüssig), eine blanchierte Mandel in die Masse drücken und das ganze mit Kokosfaspeln zu einer Kugel formen. Das ganze dann im Gefrierfach fest werden lassen und anschließend ein Stückchen Sommer genießen.

  • Luzia Becker
    4 Tagen ago

    Mein Lieblingsgericht ist Spargel angebraten in Kokosöl , mit rotem Paprika und Chili , gekocht in Kokosmilch, dazu BasmatiReis . Ein Gedicht !
    Liebe Grüße Luzia

  • Lucy
    4 Tagen ago

    Ich liebe Kokosöl in allen wokgerichten – von Curry bis gebratenen Nudeln der leichte und superleckere Kokosgeschmack muss rein. Dazu kommt dann natürlich noch Kokosmilch, aus der wir auch leckeres Kokoseis mit Früchten oder Schokolade machen 😋😋😋😋😋

    Ahhhh ich muss los, Eis essen 🍨

  • Bianca
    4 Tagen ago

    Hallo Daniela,

    Morgens trinke ich meinen Smoothie mit Kokoswasser. An Porridge mache ich gerne etwas Kokoscreme ran und mein Lieblingsrezept sind Steinpilze in Kokosöl gebraten. Das gibt ihnen eine ganz besondere Note. <3

  • Ja
    3 Tagen ago

    Für mich gibt es nichts besseres als Energiekugeln mit Kokos oder selbst gemachte Schokolade. Egal ob Flocken, Mehl, Öl oder Mus Kokos geht immer.😍 Kokosmus auch gerne mit dem Löffel aus dem Glas.😊

  • Rosi
    3 Tagen ago

    Ich mache immerKokosmakronen an Weihnachten, nehmeKokosmilch für indische Currys außerdem verwende ich oft Kokosflocken zum Panieren statt Paniermehl – schmeckt super

  • Siggi
    3 Tagen ago

    Hi!
    Ich liebe Kokosnuss eis❤
    Vlg siggi

  • mul37603
    3 Tagen ago

    frisch und pur, so mag ich Kokosnuss am liebsten

  • Winfried Köppl
    3 Tagen ago

    Ich liebe einfach nur Kokosnussmuss mit Honig und Frischkäse auf einem frischen Brot, ein Genuss ohne Ende.

  • Nicole Backhaus
    3 Tagen ago

    Ich trinke gerne Swimmingpool da ist Kokos drin und ich esse gerne Kokosmakronen. Einfach lecker. Ich liebe einfach den Duft und Geschmack von Kokos

  • Thomas F.
    3 Tagen ago

    Ich hoffe, dass Pina Colada auch zählt?

  • Brigitte Ehrentreich
    3 Tagen ago

    Hört sich alles sehr gut an. Würde ich gerne ausprobieren.

  • Ruben
    3 Tagen ago

    Was für ein tolles Rezept und was für eine schöne Verlosung!
    Kokos ist einfach toll und so unglaublich vielseitig! Am liebsten stelle ich einen Tarte-Teig aus gemörserten Haferflocken, Kokosmehl, Kokosöl, Maisstärke und Wasser her 🙂

  • Monique
    3 Tagen ago

    Also ich bin total hin und weg von dem Rezept für die Sommerlichen Beeren-Kokostörtchen, musste die auch gleich machen…. ich sag nur leeeeeeecker 🙂

  • Monika
    3 Tagen ago

    Kokosmilch für Currygerichte – mag ich am liebsten

  • Marie
    3 Tagen ago

    Ich liebe Dattelbällchen mit Kokosnuss 🙂 So lecker!

  • 3 Tagen ago

    Ich koche und backe bisher selten, (keine Zeit dazu) daher kenne ich auch keine Rezepte mit Kokos, aber das Sommerliches Beeren-Kokostörtchen hört sich lecker an und werde ich (wenn ich doch mal Zeit habe) bestimmt ausprobieren.

  • Moni
    3 Tagen ago

    Ich liebe Kokoskuchen und im Advent ganz besonders Kokosmakronen

  • Ina Metz
    3 Tagen ago

    Ich backe ab und an so eine Art „Donauwelle“ indem ich ich den V-Pudding mit Kokosmilch koche und noch Kokosflocken reinrühre. Den Teig auch mit Kokosmilch und Fett backe und anstelle Krischen kommen Dosenananas rein,

  • Chriss
    3 Tagen ago

    Meine Freundin liebt Kokos und ich liebe meine Freundin, daher hätte ich gerne das Kokos-Paket 😉 die macht mir Luftsprünge vor Freude, dass sie dabei die Kokosnüsse selbst pflücken könnte.
    Mein Lieblingsrezept mit Kokos ist eine leckere Kokos-Schokocreme. Einfach natives Kokosöl bei Raumtemperatur schmelzen und mit gleichen Anteilen Kakao und Dattelmasse (Datteln einweichen und und mit ein wenig Wasser pürieren). Danach in den Kühlschrank. Passt wunderbar auf Gebäck oder einfach so als Nachtisch, ist vollwertig und vegan und rohköstlich. Köstlich natürlich auch…
    Jetzt habe ich Hunger vor lauter Kokos 😀

  • Daniel
    3 Tagen ago

    Super leckere Low Carb Schoko-Kokosriegel, die wie die Originalriegel schmecken.

  • Antonia
    3 Tagen ago

    Da mach ich glatt mit 😀 Allein wegen diesem tollen Rezept, das will ich nachmachen!!! 🙂

  • Sarah
    2 Tagen ago

    Das Sommerliche Beeren-Kokostörtchen hört such wunderbar an.
    Ansosten mag ich Kokos auch in herzhaften Gerichten, in einem Curry mit Reis zum Beispiel.

  • Susanne
    2 Tagen ago

    Diese wunderbaren Produkte würde ich gerne ausprobieren.
    Natürlich liebe ich Kokos auch in Süßspeisen und Gebäck, aber am liebsten mag ich es in Kombination mit Kürbis, entweder als Suppe oder als Curry.

  • Sandy
    2 Tagen ago

    Hallo liebe Daniela,

    ich liebe Produkte mit Kokos, am Liebsten backe ich diesen Kokos-Ananas Kuchen: http://www.chefkoch.de/rezepte/628081163164806/Ananas-Kokos-Kuchen-vom-Blech.html
    Gerne würde ich ihn mit dem Kokosmus machen 🙂
    Deinen Beitrag habe ich gerne geteilt: https://www.facebook.com/SandyJaneM/posts/10207232349806242

    Liebe Grüße sendet Dir,
    Sandy 🙂

  • Manfred
    2 Tagen ago

    Kokos in Saucen zu Lachs schmeckt super

  • Daniela S
    2 Tagen ago

    Hühnchen in Asia-Kokosnussmilch.

    Liebe Grüße,
    Daniela

    • 23 Stunden ago

      Du weißt schon, dass das ein VEGANER FOODBLOG ist, oder?

  • Zoltan
    1 Tag ago

    KOKOS!!! Davon kann ich nie genug bekommen – mehr davon bitte! 😛 Schon als Kind habe ich Kokoseis geliebt!
    4 Eigelbe mit 140 g Zucker cremig rühren. Anschließend gebe ich 70g Kokosraspeln hinzu. 600ml Kokosmilch mit 150 ml Wasser aufkochen und nach dem Abkühlen hinzugeben. Gemisch bei niedriger Hitze eindicken lassen. wieder zurück in den Topf und bei niedriger Temperatur eindicken lassen. 200ml Sahne unterrühren, im Kühlschrank abkühlen lassen und ab in die Eismaschine!

    Sehr lecker für den Sommer finde ich auch immer meinen Kokos-Ingwer-Minz-Smoothie:
    5g Ingwer, Minze (Menge nach Geschmacksintensität, 80 ml Kokosmilch, Limettensaft (einer Limette), 4 Eiswürfel und 1/2 EL Agavendicksaft in einen Blender geben und mixen. Im Glas mit Minzblättchen und wer es mag mit roten Pfefferbeeren garniert servieren.

    Zur Spargelzeit mache ich manchmal Spargelcurry (aus weißem Spargel) mit Kokosmilch. Sehr lecker finde ich auch Kabeljau mit Kokosmilch, Zitronengras und Wildreis. 😛

  • Andrea
    1 Tag ago

    Oh, wie schön. Ich mache jetzt gleich ein Mais-Bananen-Curry mit Kokosnussmilch. Wobei ich alles mit Kokosgeschmack liebe, schon allein wenn man Gemüse mit Kokosöl anbrät schmeckt es so herrlich exotisch, als wäre man im Urlaub. 🙂

  • Annika
    24 Stunden ago

    Ich bin ein ganz großer Fan von Kokosmakronen 😉
    Und generell nasch ich das Kokosmus auch mal so. 😍

    Tolle Aktion 🍀

  • Franzi
    20 Stunden ago

    Ich liebe Kokosnuss für die Vielfältigkeit – ob süß in Kuchen und Keksen, im Müsli oder Kokosmilch in Currys aller Art. Morgen gibt es eins meiner liebsten Rezepte: Süßkartoffel-Kichererbsen-Curry, das durch Kokosmilch schön cremig wird.
    Viele Grüße,
    Franzi

  • Thorsten S
    20 Stunden ago

    Kokoskuchen

  • yvonne
    19 Stunden ago

    Ich trink jeden Abend 1 TL Kokosöl, 1 Prise Zimt und 2 TL Honig in warmen Wasser aufgelöst. Seitdem fühl ich mich nicht mehr so müde und schlapp und hab weniger Lust auf Süsses

  • Barbara
    18 Stunden ago

    Kokosmakronen

  • Helmut H.
    17 Stunden ago

    Hier mein Lieblingsrezept – allerdings nicht für den Gaumen, sondern für die Haut:
    Ich verwende für meine Haut nur noch Kokosöl, z.B. nach der Rasur und nach dem Duschen. Das ist superbillig und supergut!

  • Daniela Hammer
    16 Stunden ago

    Hallo Daniela 🙂
    ich esse am Wochenende immer Grießbrei. Bis vor einem halben Jahr bestand der wirklich nur aus Grießpulver und etwas Vanillezucker. Aber dann habe ich mal was mit Geschmack versucht: Kokosflocken 🙂 Seitdem finde ich Grieß pur zwar nicht langweilig, aber hey… es kann auch aufgepeppt sein 🙂 Was auch lecker ist: Wokgerichte mit Kokosmilch 🙂
    Viele Grüße
    Daniela 🙂

  • Julia
    16 Stunden ago

    Ich liebe Curry mit Kokosmilch <3

  • Andrea Braun
    15 Stunden ago

    Kokosmakronen oder selbstgemachtes Bounty

  • Alex H
    12 Stunden ago

    Am liebsten in Plätzchen oder zusammen mit Schokolade 🙂

  • Sandra Beck
    5 Stunden ago

    Hallo,
    bitte nicht lachen aber Kokosmakronen lieb ich und das nicht nur zur Weihnachtszeit. Gruss Sandra

  • Melanie R
    3 Stunden ago

    Hallo,

    ich nutze Kokos in jeder Form und auch sehr häufig, z.B. in Currygerichten, um Eier darin anzubraten oder auch zum Backen. Mein Liebling ist aber etwas ganz Simples: Ich betreibe intermittierendes Fasten und trinke dann morgens immer 2 Kaffee, jeweils aufgeschäumt mit einem TL Kokosöl. Das schmeckt wie ein cremiger Latte und ist entfernt angelehnt an den Blulletproof Coffee. Mir schmeckt es, es verleiht morgens Energie und mein HDL Cholesterin ist schon hoch seitdem.

    LG, Melanie

Leave A Comment

Related Posts