{Inspration} Glücksgenuss-wie die Idee entstanden ist

Print Friendly, PDF & Email

Immer wieder werde ich gefragt, wie der Name und die Idee zu Glücksgenuss entstanden ist. Heute möchte ich euch dazu gerne meine persönliche Geschichte erzählen.

Schon als kleines Kind stand ich mit meiner Großmutter am Herd und habe gebacken. Jeden Freitag haben wir die leckersten Kuchen gezaubert, ausprobiert und kreiert. Ich habe gerührt & geknetet und dabei ganz viel gelernt. Meine Leidenschaft für das Backen ist in dieser Zeit entfacht und hat sich über die Jahre entwickelt.

Als ich 2012 von meiner langjährigen vegetarischen Ernährung auf vegan umgestellt habe, wollten viele wissen was ich denn esse und ob meine Ernährungsweise auch ausgewogen sei. Die Idee aufzuzeigen wie kreativ und gesund mein Mann und ich kochen und wie fit uns das macht, war der erste Grundgedanke des Blogs.

Des Weiteren konnten viele sich nicht vorstellen, dass ein Kuchen ohne Butter und Ei überhaupt schmeckt. Mein Erfindergeist war geweckt und ich habe in meiner kleinen Küche angefangen Großmutters Rezepte zu veganisieren.

 

 

Glücksgenuss

Die Bedeutung von Glücksgenuss

„Glück“ ist für mich ein Zustand in dem ich ganz bei mir selbst bin, mich von Herzen freue und Dinge tue, die ich liebe. Im Laufe meines Lebens habe ich  viele wundervolle Erfahrungen machen dürfen, die mich heute zu einem glücklichen Menschen machen. Glückslichsein steht bei mir an oberster Stelle und ist mein tägliches, persönliches Ziel.

„Genuss“ hat für mich etwas mit Bewusstsein zu tun. Wenn man sich auf einen bestimmten Moment einlassen kann, etwas genießen kann wie z.B. ein gutes Essen, ein bereicherndes Gespräch  oder auch einfach mal „nichts tun“, der ist mit all seinen Sinnen Genießer. Ich möchte euch auf meinem Blog dazu einladen euren persönlichen Glücksgenuss zu finden, euch an den geschmacklichen Dingen des Lebens zu erfreuen und eure Kreativität in der Küche auszuleben.

Mein Blog ist meine Passion, meine Reise und mein kreativer Puls. In der Rezeptentwicklung habe ich meine Berufung gefunden und diese Leidenschaft jeden Tag aufs Neue ausleben zu dürfen, ist ein großes Geschenk!

Ich freue mich, all diese Dinge mit Euch teilen zu dürfen. Danke, dass ihr mich mit Glücksgenuss begleitet.

Alles Liebe,

Daniela

4 Comments

  • Christl
    6 Monaten ago

    Hallo liebe Daniela,

    danke für den Einblick in deine Geschichte – das liest sich alles sehr gut und wie eine richtig spannende Reise.
    Nicht alles, was Spaß macht, muss Geld bringen, aber kannst du von der Rezeptentwicklung inzwischen richtig leben?
    Danke für deine schönen Ideen und Rezepte und weiterhin viel Freude.
    Christl

    • 6 Monaten ago

      Hallo Christl,
      lieben DANK für deinen netten Kommentar. Ich war lange auf der Suche nach einem Job, der mich richtig glücklich macht und ausfüllt. Das meine Reise einmal in diese Richtung geht, hätte ich niemals gedacht. Umso schöner also, dass es Unternehmen gibt, die Gefallen an meiner Arbeit und den Rezepten haben. Mit Kleinkind ist das natürlich kein Vollzeitjob, aber es lässt sich gut davon leben. Dafür bin ich sehr dankbar!
      Liebste Grüße,
      Daniela

  • 6 Monaten ago

    Liebe Daniela,

    ich war letztens schon so geflasht, mit welcher Leidenschaft du hinter diesem Projekt stehst und freue mich total für dich, dass du das so gut umsetzen kannst und das gefunden hast, was dich wirklich richtig glücklich macht! Ich hoffe, das kann ich auch irgendwann von mir behaupten.

    Ich wünsche dir auf jeden Fall, dass du weiterhin viel, viel Erfolg und Spaß mit diesem Traum von einer Selbstverwirklichung hast und viel Schönes mit Glücksgenuss erleben wirst! 🙂

    Liebe Grüße
    Jenni

    • 6 Monaten ago

      Liebste Jenni,

      vielen, vielen Dank für deine tollen Worte. Ja, ich bin wirklich sehr glücklich darüber endlich meine „Berufung“ gefunden zu haben. Es hat lange gedauert und es gab so einige Stolpersteine auf dem Weg, aber all das möchte ich nicht missen.
      Fühl Dich lieb umarmt,
      Daniela

Leave A Comment