{Rezept} Ombre Bunny-Cake mit Marshmallowcreme + Gewinner


In den nächsten Wochen möchte ich euch gerne ein paar Inspirationen und Rezepte für Ostern präsentieren. Beginnen möchte ich mit dieser herrlichen Ombre-Torte, die schon sehr lange auf meiner To-Do-Liste gestanden hat. Mit ein paar frech dekorierten Hasenohren macht sie ganz schön was her und ist perfekt für die Ostertafel. Außerdem ist sie mit einer fluffigen Creme aus Marshmallows gefüllt und umrandet. Diese ist nicht so schwer wie eine Buttercreme und schmeckt fabelhaft zu dem Zitronenkuchen, welcher sich im Innern der Torte versteckt.

 

 

Ombre Bunny Cake

 

 

Ombre Bunny Cake

 

 

Ombre Bunny Cake

Ombre Bunny-Cake mit Marshmallowcreme

Zutaten für die Zitronenböden:
200g Mehl
150g Dinkelmehl
125g Zucker
15g Backpulver
100ml Zitronensaft
200ml Sprudelwasser
120ml Rapsöl
Abrieb 1/2 Biozitrone

Zutaten für die Marshmallow-Füllung:
300ml Sojasahne ungesüßt (zum Aufschlagen)
200g vegane Marshmallows
50g weiße Schokolade
rote Gel-Lebensmittelfarbe (vegan, z.B. von Wilton)

Zubereitung:

  1. Den Backofen auf 180Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  2. In einer großen Schüssel beide Mehlsorten, Zucker und Backpulver gut miteinander vermengen. Abrieb der Bio-Zitrone hinzugeben.
  3. In einem Messbecher die flüssigen Zutaten abmessen und in die Mehlmischung geben. Mit einem Teigspatel alles gut vermengen, bis sich die Zutaten miteinander verbunden haben. Vegane Teige niemals zuviel rühren.
  4. Die Masse auf einem Backblech verstreichen und für 20-25 Minuten backen. Gut auskühlen lassen und im Anschluss 4 Tortenböden Ø18 cm ausschneiden.
  5. In der Zwischenzeit Marshmallows und weiße Schokolade über dem Wasserbad schmelzen und etwas abkühlen lassen. Sahne mit einem Handmixer aufschlagen und nach und nach unter die Mashmallow-Schokoladenmasse ziehen. 1/3 der Masse beiseite stellen und den Rest auf 4 Schalen verteilen. Diese mit der roten Lebensmittelfarbe so einfärben, dass 3 unterschiedliche Rosatöne entstehen. Das weitere Drittel (für die Füllung der Böden) ebenfalls rosa einfärben.
  6. Den ersten Tortenboden auf einen Teller setzen und mit der Marshmallowcreme bestreichen. Einen weiteren Tortenboden aufsetzen und so weiter verfahren, bis alle Böden aufgebraucht sind.
  7. Nun werden die unterschiedlich eingefärbten Cremes um die Torte herum aufgetragen. Mit dem dunkelsten Ton beginnen und nach oben hin immer heller werden. (Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung findet ihr in diesem Video)
  8. Für die Hasenohren habe ich einen hellen Plätzchenteig verwendet, den ich in Form von Ohren geschnitten und mit einem Holzspieß (zum platzieren auf der Torte) versehen habe. Anschließend wurden die Ohren mit der Sahne verkleidet und auf der Torte dekoriert. Mit der restlichen weißen Sahne noch ein Puschel schwänzchen anbringen.

 

 

Ombre Cake Bunny

 

 

Ombre Bunny Cake

 

 

Ombre Bunny Cake

Weitere Backinspirationen zum Osterfest seht ihr im Laufe der nächsten Wochen hier auf dem Blog. Ihr dürft gespannt sein.

Zuletzt möchte ich euch noch die Gewinner der beiden Gewinnspiele bekannt geben:
Wildling Shoes 50 € Gutschein: Michaela Petrik
Lipfein Lippenverwöhn-Set: Saskia Da Silva

Bitte schreibt mir eine Email, sodass euch die Gewinne schnellstmöglich erreichen.

Alles Liebe,
Daniela

1 Comment

  • 1 Woche ago

    Liebe Daniela,

    ich habe es dir auf Facebook ja schon gesagt, muss das hier aber noch einmal wiederholen: Wie wunderschön diese Torte ausschaut! Und diese Öhrchen! Zum Verlieben süß!

    Mit der vielen Sahne ist sie zwar nicht unbedingt zutatentechnisch mein Fall, aber das Optische macht das auf jeden Fall wieder mehr als wett! 🙂

    Ich müsste eigentlich auch so langsam mal ein paar Oster-Rezepte vorbereiten…Ach, ich sehe schon: Das schaffe ich alles mal wieder nicht rechtzeitig. 😀

    Liebe Grüße
    Jenni

Leave A Comment

Related Posts