{Rezept} Gefüllte Nougatstangen mit winterlicher Schokolade


Der November ist angebrochen und die Zeit vergeht nun so schnell, dass der Advent bald vor der Tür steht. In den letzten Tagen habe ich bereits einige Weihnachtskekse gebacken und neue Rezepte für euch ausgetüftelt. Zum einen diese wunderbar schokoladigen Nougatstangen, die so zart sind, dass sie wie von selbst im Mund zerschmelzen.

Die sind so lecker das sie innerhalb von 3 Tagen weggeputzt waren und ich sie nun nochmal nachbacken werde. Das ist immer ein Zeichen das sie schmecken, oder?

 

 

nougatstangen-2

 

 

nougatstangen-3

 

 

nougatstangen-1

Ich war ja lange auf der Suche nach veganer Kuvertüre die geschmacklich einzigartig ist, hochwertig und vor allem fairtade. Bei Zotter bin ich fündig geworden und war überrascht wie viele tolle Produkte sie mittlerweile in ihrem Sortiment haben die vegan sind. Klar sind die Produkte etwas teurer als andere, aber den Unterschied merkt man mit jedem Stückchen Schokolade das man genießt. Außerdem gönnt man sich das auch nicht jeden Tag, oder?

 

 

nougatstangen-4

 

 

nougatstangen-5

 

 

nougatstangen-7

 

Gefüllte Nougatstangen mit winterlicher Schokolade

(für ca 50 Stück)

Zutaten Teig:
200g Alsan (vegane Butter)
200g Mehl
75g Speisestärke
1 Teel. Backpulver
40g Kakaopulver
100g Puderzucker
eine Prise Salz
5-6 Eßl Mandelmilch ( o.a. Milchersatz)
Zutaten Füllung:
130g Haselnuss-Nougat-Kuvertüre (z.B diese hier von Zotter)
2 Eßl Schokoaufstrich
Zutaten Ganache:
100g dunkle Zartbitterschokolade
1 Eßl Hafercuisine

 

Zubereitung:

  • Mehl, Speisestärke, Salz, Backpulver und Kakao in eine große Schüssel sieben.
  • In einer weiteren Schüssel die zimmerwarme Butter mit dem Puderzucker schaumig rühren, so dass sie luftig und locker ist.
  • Nun nach und nach die Mehlmischung unterheben und immer wieder etwas Mandelmilch hinzufügen.
  • Eine Spritztülle (ich hatte Wilton 1M) in den Spritzbeutel geben und den Teig hineinfüllen. Für 30 Minuten in den Kühlschrank legen.
  • Den Backofen auf 180 Grad vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  • Nun mit dem Spritzbeutel ca. 4 cm lange Streifen auf das Backblech spritzen. Im Backofen für ca. 10 Minuten backen. Bitte auf dem Blech auskühlen lassen, da die Nougatstangen noch sehr weich sind.
  • In der Zwischenzeit über dem Wasserbad die Kuvertüre schmelzen und die Schokocreme unterrühren. Etwas abkühlen lassen und in einen kleinen Spritzbeutel füllen. Nun auf eine Nougathälfte die Creme spritzen und eine weitere darauf setzen. Mit den Weiteren auch so verfahren bis alle Nougatstangen fertig sind.
  • Da man zum Füllen nicht die ganze Kuvertüre benötigt, diese im Anschluss nochmals in eine Schüssel geben, Zartbitterschokolade dazu und über dem Wasserbad schmelzen. Die Nougatstangen darin eintunken und die Schokolade fest werden lassen.
  • Die Nougatstangen in einer luftdichten Schüssel aufbewahren.

 

 

nougatstangen-8

 

 

nougatstangen-6

 

 

nougatstangen-9

 

Liebste Grüße,

Daniela

2 Comments

  • Margaretha
    8 Monaten ago

    Ganz tolles Rezept, gelingt optimal und schmeckt himmlisch!
    Vielen Dank für diese wunderbare Seite&die genialen Inspirationen<3

    • 8 Monaten ago

      Liebe Margaretha, ich freue mich sehr über deine lieben Worte am Morgen. Tausend Dank! Ja, ich mag die Nougatstangerl auch sehr und werde sie wohl noch einmal nachbacken müssen, denn schon wieder sind sie alle weggeschlemmt 🙂 Hab einen wundervollen Tag, Daniela

Leave A Comment

Related Posts