{Rezept} Orientalische Falafel mit Minzjoghurt


Ich mag die orientalische Küche. Mit all ihren duftenden Gewürzen, dem herzhaft Frittierten und die dazugehörge Kombination mit erfrischendem (veganen) Joghurt. Davon können meine Familie und ich die letzten Wochen nicht genug bekommen.

Ich habe eine Vielzahl an Gerichten ausprobiert und nach unserem Geschmack weiterentwickelt und verfeinert. Besonders beliebt bei unserem Sohnemann sind die knusprigen Falafel aus Kichererbsen. Ein Bällchen nach dem anderen wandert in seinen Mund und verschwindet unter genüsslichem Schmatzen. Daher hab ich heute unser Lieblings-Falafel-Rezept für euch aufgeschrieben. Dazu passend reiche ich einen erfrischenden Minzjoghurt.

 

Die Zubereitung ist wirklich sehr einfach und unkompliziert. Wer möchte, kann ganz nach seinem Geschmack mehr Knoblauch oder auch Gewürze & Koriander hinzufügen.
Gerade für den Sommer eignen sich die Bällchen perfekt für ein Picknick oder für den Ausflug zum See.

 

 

Orientalische Falafel mit Minzjoghurt

(Rezept für 24 Falafel-Bällchen)

Zutaten Falafel:
1 große Dose Kichererbsen  oder 2 kleine Dosen (480gr)
1 große rote Zwiebel
3 Knoblauchzehen
4 Eßl Paniermehl
2 Scheiben Vollkorntoast
1 gehäuften Teel. Backpulver
1 Teel. gemahlenen Kreuzkümmel
frischen Koriander
Salz, Pfeffer

Zutaten Minzjoghurt:
250gr Sojajoghurt
Saft und Schale einer halben Limette
1-2 Bund frische Minze


Zubereitung:

  1. Zwiebel und Knoblauch schälen und in feine Würfel schneiden. Toastbrot in etwas Wasser einweichen.
  2. Die Kichererbsen in ein Sieb leeren und mit klarem Wasser gut abspülen. Anschließend in einen Mixer geben und grob durchmixen. 
  3. Zwiebel, Knoblauch hinzugeben und alles zu einer sämigen Paste mixen. Die Masse in eine große Schüssel umfüllen.
  4. Nun Paniermehl, den gut ausgedrückten Toast, Backpulver und die Gewürze hinzugeben und gut durchmengen. Sollte der Teig zu klebrig sein, etwas Paniermehl hinzugeben. Ggf. mit noch etwas Salz/Pfeffer nachwürzen.
  5. Den Koriander grob hacken und mit dem Teig vermengen.
  6. Nun mit angefeuchteten Händen 24 runde Bällchen formen.
  7. Öl in einer hohen Pfanne erhitzen und die Falafel nach und nach darin ausbacken (Dauer ca. 4 Minuten). Ihr könnt auch gerne eine Friteuse verwenden. Ein Küchentuch nimmt das überschüssige Öl auf.
  8. Minze waschen, trocken schütteln und mit einem Messer in feine Streifen schneiden. Joghurt in eine Schale füllen und mit der Minze und dem Limettensaft/-schale vermengen.

TIPP: Dazu passt hervorragend frisches Fladenbrot oder auch ein leckerer Salat! Oder wie wäre es mit aromatischem selbstgemachtem Couscous?

 

Wie findet Ihr die orientalische Küche? Und mögt ihr Falafel genau so gerne wie wir?

Alles Liebe,

 

3 Comments

  • 1 Jahr ago

    Danke für das tolle Rezept! Jetzt muss ich nur noch warten, bis das Wetter ein bisschen besser wird und dann können wir das draußen ausbacken 😉
    Ich freu mich schon drauf.
    Liebe Grüsse,
    Claudia

  • 1 Jahr ago

    Liebste Claudia,
    vielen Dank für deinen Kommentar. Ich gebe gutes Wetter in Auftrag, so dass Du die Falafel ganz bald ausprobieren kannst. Auf einen schönen Sommer, Daniela

  • 1 Jahr ago

    Wow das sieht wirklich unglaublich lecker aus! Ich liebe Falafel ja, hab sie aber noch nie selbst gemacht. Aber dein Rezept werde ich jetzt definitiv mal ausprobieren 🙂 Ich freu mich schon drauf und berichte dann, wies geworden ist <3
    Liebe Grüße
    Ines von Sixsights

Leave A Comment

Related Posts