{Inspiration} Glücksgenuss goes raw- eine Woche Rohkost

Print Friendly, PDF & Email

15 Jahre war ich Vegetarier, nun lebe ich seit über einem Jahr vegan und fühle mich wahnsinnig gut damit.
Mich rohköstlich (nennt man das so?) zu ernähren stand bisher nie auf meinem Plan. Allerdings habe ich die letzten Wochen immer wieder etwas darüber gelesen und meine Neugier ist langsam gewachsen.

Wer mich kennt der weiß, dass ich nicht lange um den heißen Brei rede und es einfach ausprobiere.

Mal eben im Alltag auf eine andere Ernährungsweise umzusteigen ist jedoch leider nicht immer ganz einfach. Es erfordert Zeit und auch einiges an Recherche und Kenntnis.

Nun sind die Infos gesammelt, die Lebensmittel eingekauft und meine neue Erfahrung beginnt ab nächster Woche. Ich bin bereits sehr gespannt wie mir diese Art der Zubereitung schmeckt, wie aufwendig dies ist und das aller Wichtigste: wie ich mich damit fühle!

Ich werde euch an den Folgetagen jeweils berichten welche Rezepte ich ausprobiert habe und euch detaillierte Angaben zum Mehraufwand bei der Zubereitung geben.

Ich freue mich sehr auf dieses kleine Experiment!

 Habt ihr Erfahrung mit Rohkost?
Oder habt ihr es bereits einmal ausprobiert?

2 Comments

  • 4 Jahren ago

    Hi Daniela! Viel Erfolg und Spaß bei der rohkköstlichen Erfahrung. Ich glaube, man nennt es tatsächlich so … bin ja auch grad am Ausprobieren und so ca. 50% meiner Mahlzeiten sind jetzt Rohkost. Ob's mehr wird? Mal sehen. Ich mag es jedenfalls und weil man so viele Sachen einfach im Mixer machen kann ist es auch einfach und schnell. Das ist mir wichtig!
    LG Judith von veganmarathon

  • 4 Jahren ago

    Hallo Judith,
    ich bin auch sehr gespannt wie es wird und ob mir das alles schmeckt. Man ist das warme Essen ja schließlich seit längerer Zeit gewohnt und ob ich darauf verzichten kann? Ich lass mich überraschen…
    Schönes Wochenende wünsche ich Dir

Leave A Comment

Related Posts